Ägyptologie oder doch lieber Zahnmedizin? Für alle Studieninteressierten hat die Johannes Gutenberg-Universität Mainz auch dieses Jahr wieder einen Tag der offenen Tür. Die perfekte Gelegenheit also, um ein bisschen Uniluft zu schnuppern, denn den ganzen Tag lang kann man sich über die Studiengänge und das Drumherum informieren. Obwohl der Universitätsbetrieb während des Tages ganz normal weitergeht, gibt es eine Menge zusätzlicher Veranstaltungen. Gleich zwei Listen hat die Universität hierzu veröffentlicht.

Erstsemesterveranstaltung im WS 2014 - Foto: gik
Erstsemesterveranstaltung im WS 2014 – Foto: gik

Organisatorisches, Tipps und Hilfen: Fachübergreifende Veranstaltungen

Damit der Start ins Studium nicht gleich an der Bewerbung scheitert, oder das Studium selbst im organisatorischem Chaos verläuft, wird es so eine Art zentrale Informationssammelstelle geben. Von 9.00-16.00  Uhr findet ihr Infos über Förderungen, Studieren mit Kind, Service für behinderte und chronisch kranke Studierende und viele mehr in der Linken Aula (Alte Mensa). Für die richtige Planung des Studiums, angefangen mit der richtigen Bewerbung,  hält die Zentrale Studienberatung von 9.15-14.15 Uhr unter dem Stichpunkt: „Erfolgreich studieren – erfolgreich in den Beruf starten“ eine Reihe von Vorträgen.

Besonders erwähnenswert und ganz unten in der Liste der fachübergreifenden Veranstaltungen versteckt, fanden wir die Führung durch die Universitätsbibliothek mit dem Thema: „Literaturrecherche und Informationskompetenz“. Treffpunkt dazu ist zu jeder halben Stunde ab 8.30 bis 13.30 Uhr das Foyer der Zentralbibliothek im Jakob-Welder-Weg 6.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Studiengänge von A-Z: Die fachbezogenen Veranstaltungen

Tja aber welcher Studiengang soll es denn nun sein? Vielleicht doch Informatik statt Zahnmedizin? Aber was genau würde man da eigentlich lernen? Um das zu beantworten finden für alle Studiengänge – außer Archäologische Restaurierung – der Gutenberg-Universität einführende Informationsveranstaltungen statt. Los geht es um 9.15 Uhr, die letzten fangen um 15.15 Uhr an und in der Regel dauern sie 45 Minuten. Zusätzlich bietet jedes Studienfach über den Tag verteilt persönliche Beratungsgespräche durch die Lehrenden an. Wann und wo und welches Fach, ist in der Programmübersicht der fachbezogenen Veranstaltungen genau aufgelistet.

Wer Studieren live erleben will, den lädt die Universität dazu ein, sich einfach mal in die Lehrveranstaltungen zu setzen. Wie wäre es denn zum Beispiel mal den Studierenden des Studienganges Katholische Theologie beim diskutieren im Kurs: „Religion und Gewalt? Ein aktuelles Thema aus der Sicht verschiedener theologischer Disziplinen“ über die Schulter zu gucken? Hierbei bittet die Uni allerdings ausdrücklich darum: Bitte überlegt euch, ob ihr an dem Kurs auch wirklich interessiert seid. Wenn zu viele Leute immerzu die Räume betreten und verlassen wird das schwierig mit der Konzentration für die Studierenden 😉

Info& auf Mainz&: Johannes Gutenberg-Universität Mainz „Tag der offenen Tür“ am 3. Februar ab 8.15 bis 17.00 Uhr. Die Hauptseite des Tages der offenen Tür findet ihr auf der Website der Universität hier. Die genaue Programmübersicht zu den fächerübergreifenden Veranstaltungen gibt es hier, und die Liste für die fachbezogenen Veranstaltungen findet ihr hier.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein