Noch ein Leckerbissen für Musikfans im Juli: Jazzlegende Al Jarreau kommt Open Air nach Mainz. Der Stimmakrobat spielt am 22. Juli 2015 live in Mainz, und zwar an der Theodor-Heuss-Brücke. Wie das geht? Nun, Al Jarreau samt Band spielen auf einem Schiff auf dem Rhein, das Rheinufer wird zur entspannten Konzert-Lounge.

20012015 Foto Al Jarreau frei
Jazzsänger Al Jarreau kommt nach Mainz – Foto: Stadt Mainz

„Die Stimme dieses extraordinären Mannes bildet fast ein eigenes Universum, seine Talente als Entertainer sind offenbar grenzenlos, es fragt ihn schon lange niemand mehr, ob er nun eigentlich Jazz singt – oder einfach nur noch Al Jarreau ist“, schwärmte die Stadt Mainz jetzt in ihrer Ankündigung. Tatsächlich kann Jarreau sanft-schmusig („After All“), er kann Jazz, er kann R&B – und ist immer Al Jarreau.

„Jarreau – singend, gurgelnd, mit der Zunge schnalzend, stöhnend, schreiend, flatternd, flüsternd, seufzend, knatternd“, so beschrieb einmal Musikexperte Joachim Ernst Berendt die Stimmakrobatik Jarreaus beim Song „Take Five“, was wir in Wikipedia gefunden haben. Ein Megahit: Jarreaus Version von „Your Song“, wunderschön.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

„Der 1940 in Milwaukee, Wisconsin, in ärmliche Verhältnisse hineingeborene Musiker begeistert seit fast 40 Jahren Menschen für eine Musik, der sie sich ohne ihn wohl nie genähert hätten“, heißt es bei der Stadt Mainz weiter. Dem haben wir eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Info& auf Mainz&: Al Jarreau am Mittwoch, denn 22. Juli 2015 in Mainz am Rheinufer Nähe Theodor-Heuss-Brücke. Details zum Kartenvorverkauf unter www.frankfurter-hof-mainz.de. Auf derselben Bühne auf dem Rhein ist übrigens auch das Orquesta Buena Vista Social Club am 8. Juli 2015 zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein