6. Dezember 2022
4.6 C
Mainz

Flutkatastrophe Ahrtal - Das Mainz&-Dossier

Das große Mainzund-Dossier zur Flutkatastrophe im Ahrtal. Texte und Fotos seit dem 14. Juli 2021, Reportagen, Untersuchungsausschuss, Interviews.

Innenministerium in Mainz hatte Polizei-Videos seit dem 9. September – Baldauf: Polizei soll für Versagen herhalten

0
Das Mainzer Innenministerium hatte die brisanten Polizei-Videos aus der Flutnacht im Ahrtal bereits seit dem 09. September 2022 vorliegen - also gut zwei Wochen vor der zweiten Befragung von Innenminister Roger Lewentz (SPD) im Untersuchungsausschuss des Mainzer Landtags. Das räumte nun das Innenministerium ein, beteuert zugleich aber weiter: Der Minister habe die Videos erstmals im U-Ausschuss gesehen. Allerdings war...

Polizei Rheinland-Pfalz bekommt zwei neue Hubschrauber mit Winde, aber erst 2024 – Warum Luftrettung im Ahrtal so spät kam

0
Es ist eine der großen Lücken, die durch die Flutkatstrophe im Ahrtal schonungslos sichtbar gemacht wurde: Die rheinland-pfälzische Polizei besitzt keine Hubschrauber mit Seilwinden zur Rettung von Personen aus der Luft. Das soll sich nun endlich ändern: Das Mainzer Innenministerium brachte nun die Bestellung für zwei neue Polizeihubschrauber auf den Weg: Es handele sich um hochmoderne Hubschrauber vom Typ...

Wer warnte die Menschen an der Ahr? – Nach der Flutkatastrophe wachsen im verwüsteten Tal Fragen und Frust

0
Trümmerberge, so weit das Auge reicht. Dazu der allgegenwärtige Staub, klebrig und zum Husten reizend. Wo der Schlamm noch feucht ist, stinkt es barbarisch, nach Öl und Fäkalien und was sonst noch möchte man gar nicht wissen. Es ist Tag 6 nach der Flutkatastrophe an der Ahr, und vielerorts laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Erschöpfung und Apathie machen sich...

Mainz&-Kommentar zum Rücktritt Lewentz: Dreyers Schutzschild ist jetzt weg – und noch immer sagt keiner „Entschuldigung“

0
Der Rücktritt von Innenminister Roger Lewentz (SPD) kommt zu spät - in mehr als einer Hinsicht. Das unwürdige Schauspiel eines sich windenden und wegduckenden Ministers hat der Glaubwürdigkeit der Politik, ja: der Demokratie schweren Schaden zugefügt. Und es ist noch nicht vorbei: Mit Lewentz ist nun auch der Schutzschild für Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gefallen. Die Aufklärung geht weiter,...

CDU in Mainz: Scholz muss Ministerin Spiegel entlassen – Neue Details zur Kommunikation Spiegels in der Flutnacht

0
Anderthalb Wochen nach ihrem Auftritt im Untersuchungsausschuss des Mainzer Landtags hat nun auch die rheinland-pfälzische CDU den Rücktritt von Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) gefordert. "Wir fordern Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf, die Ministerin zu entlassen", sagte CDU-Fraktionschef Christian Baldauf. Auch Umwelt-Staatssekretär Erwin Manz sei nicht länger im Amt haltbar. Ministerin Spiegel habe sich in der Flutnacht nicht gekümmert, sie...

Eine Entschuldigung für das Ahrtal? – Andy Neumann und sein neues Buch: Dreyer sollte sich am Jahrestag entschuldigen

0
Im Dezember 2021 legte er sein Erinnerungsbuch "Es war doch nur Regen?!" vor - und sprach Tausenden Menschen im Ahrtal aus der Seele mit seiner Schilderung der Flutnacht am 14. und 15. Juli 2021. Das Buch wurde zum Überraschungserfolg und Bestseller, nun legt Neumann nach: Zum Jahrestag der Flutkatastrophe erscheint eine "Denkschrift" mit dem Namen "Vergiss mal nicht!", darin...

„Es war doch nur Regen!?“ – BKA-Beamter Andy Neumann schreibt Buch über die Flutkatastrophe im Ahrtal

0
Mainz& Revisited: Aus aktuellem Anlass wiederholen wir noch einmal unsere Reportage aus dem Dezember 2021 -- An diesem Dienstag sind es genau fünf Monate, seit eine gigantische Flutwelle durch das Ahrtal raste, 134 Menschen in den Tod riss, mindestens 8000 Häuser zerstörte oder schwer schädigte. In der Nacht des 14. Juli hatte Andy Neumann das erste Mal richtig Angst,...

„Eine Stimmung aus Verzweiflung, Wut und Frust“ – Landtag in Mainz debattiert über Wiederaufbau im Ahrtal ein Jahr nach der Flut

0
Fast ein Jahr ist es nun her, dass eine riesige Flutwelle das Ahrtal in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli verwüstete. Am Mittwoch stellte sich der Landtag der Frage: Wie steht es um den Wiederaufbau? Seit Tagen zeichnet die Landesregierung ein leuchtendes Bild und spricht von "beachtlichen Fortschritten" - Horst Gies, CDU-Landtagsabgeordneter aus Ahrweiler, hielt dem am...

Ermittlungen Flutkatastrophe Ahrtal: Verspätete Warnungen, Stau durch Totholz und mögliche weitere Ermittlungen

0
Sturzflut-Wellen und Verklausungen durch Treibgut an den Brücken sieht die Staatsanwaltschaft Koblenz als maßgebliche Faktoren für die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal am 14. Juli 2021. Die Flut im Ahrtal sei eine Sturzflut unbekannten Ausmaßes gewesen, bei der Verklausungen an den Brücken durch Treibgut eine maßgebliche Rolle gespielt hätten, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Gleichzeitig spricht die Ermittlungsbehörde von...

Kein Bunker in Mainz für den Kriegsfall – Stadt Mainz hat auch keine Evakuierungspläne für Krisenfälle

0
Der Krieg in der Ukraine hat deutlich gemacht: Ein Krieg ist auch in Europa wieder möglich. Die ÖDP wollte nun im Mainzer Stadtrat wissen: Wie viele Zivilschutzbunker stehen den Mainzern eigentlich in einem Krisenfall überhaupt noch zur Verfügung? Die erschreckende Antwort der Stadtverwaltung: kein einziger. Mehr noch: Die Stadt hat auch keinerlei Evakuierungspläne für Katastrophenfälle vorbereitet. Dies sei "nicht...
Mainz
Bedeckt
4.6 ° C
5.5 °
3.9 °
88 %
2.2kmh
100 %
Di
4 °
Mi
5 °
Do
4 °
Fr
3 °
Sa
2 °

Hilfe für Vereine im Ahrtal

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen