So langsam scheinen ja auch die Mainzer zu merken, was „ihren“ Kastanien auf der Maaraue droht. Die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (Grüne) forderte jedenfalls nun als erste Mainzer Politikerin die Stadt Wiesbaden auf, auf die Fällung der Lesselallee zu verzichten. „Die Kastanien gehören zur Maaraue“, betonte Rößner in einer Pressemitteilung, die Allee sei „ein fester Bestandteil des Naherholungsgebietes.“ Und sie fügt hinzu: „Mehrheit ist nicht gleich Wahrheit, das muss die Wiesbadener Koalition begreifen.“

Kastanienherz am Zaun der Lesselallee - Foto privat
Geliebte Lesselallee: Kastanienherz am Zaun – Foto: privat

Starke Worte sind das, und sie zeigen, dass auch in Mainz keineswegs eine schweigende Zustimmung zum Thema Kastanienfällung herrscht. „Viele Mainzer bewegt dieses Thema, das Naherholungsgebiet auf der Kostheimer Maaraue ist auch für sie ein besonderer Ort“, betonte die Bundestagsabgeordnete weiter. Und sie weist auf den „emotionalen Wert der Bäume“ hin, der sich am Protest gegen die Fällung bemerkbar mache.

Mainz& hat ja vielfach berichtete, dass der Kastanienallee die Abholzung droht. Der Wiesbadener Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU) will alle 74 Bäume komplett abholzen lassen, weil einzelne Bäume krank sind. Ein Gegengutachten der Wiesbadener Grünen bescheinigt der Allee hingegen altersgemäße Vitalität und Fitness. Rößner forderte nun, die  Stadt Wiesbaden müsse „alle Optionen prüfen, die den Erhalt der Kastanien sicherstellen, das ist aber noch nicht geschehen.“

- Werbung -
Werben auf Mainz&

„Viele Menschen wollen die Allee erhalten, weil sie eben schon sehr lange dieses Gebiet prägen“, betonte Rößner. Die Stadt Wiesbaden müsse diesem Anliegen gerecht werden. „Deshalb fordere ich die Verantwortlichen auf, von der Fällung Abstand zu nehmen“, fügte sie hinzu.

Mainz& fragt sich allerdings: Was ist mit den übrigen Parteien in Mainz? Ob die auch für die Allee Partei ergreifen?

Info& auf Mainz&: Viel viel mehr zur Lesselallee und den Wiesbadener Fällplänen findet Ihr auf Mainz& – einfach in die Suchmaske „Lesselallee“ eingeben 😉 Heute finden an der Lesselallee „Bürgerinformationstage“ statt – Mainz& ist da natürlich vor Ort und wird zeitnah berichten. Der Allee droht die Fällung ab dem 1. Oktober.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein