Die rheinhessischen Winzer widmen ihr Weinjahr ja 2014 einer besonderen, aber oft unterschätzten Rebsorte: dem Silvaner. Die Rebsorte hat in Mainz eine lange Tradition und wächst derzeit auf 9 Prozent der Rebflächen in Rheinhessen. Das klingt wenig, ist aber angesichts von 26.516 Hektar Rebflächen nicht wirklich wenig: Mit 2.405 Hektar ist Rheinhessen das größte Anbaugebiet für Silvaner weltweit. Das ist natürlich eine Party wert, auch wenn der Fakt an sich nicht neu ist 😉 Die Party für den Silvaner gibt es jetzt aber zum allerersten Mal: Silvaner live, am 23. Mai.

Prost! - Foto: DWI
Es wird eingeschenkt bei Silvaner live – Foto: DWI

Ort der Party ist das „Gleis 3“, eine neue Eventlocation in Nieder-Olm, die dem alten Bahnhof neues Leben eingehaucht hat: Alte gemauerte Wände kombiniert mit modernen Licht-Elementen = besonderes Flair – so zumindest wirbt Rheinhessenwein, die Marketingorganisation der rheinhessischen Winzer für das „Gleis 3“. Klingt aber tatsächlich wie ein guter Rahmen für eine große Party.

Und die hat es in sich: 66 (!) verschiedene Winzer präsentieren nämlich im Gleis 3 ihre Weine, alles Silvaner, versteht sich. Einen besseren Überblick über Silvaner in Rheinhessen kann es gar nicht geben! Steif soll es dabei aber nicht zugehen: Die Winzer gruppieren sich um Tische und Bar, an fünf Winzertheken etwa werden Weine der Qualitätspyramide gezeigt, also Gutswein, Ortswein, Lagenwein. Ihr erinnert Euch, und wer nicht, kann es hier nachlesen.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Rheinhessen Silvaner - Foto gik
Den gibt’s auch: RS, den Rheinhessen Silvaner – Foto: gik

An den Wein-Bars wiederum präsentieren sich die unterschiedlichen Wein-Initiativen wie der Verband EcoVin für biologische Weine, die jungen Winzer vom Mainzer Weinsalon, der RS Rheinhessen Silvaner, die Selection Rheinhessen, und Winzer des Spitzenverbandes VDP. Auch die Jungwinzervereinigung „Message in a bottle“ ist dabei, bis heute ist der Zusammenschluss Vorbild für Winzervereinigungen in anderen Weinanbaugebieten. Und last but not least gibt es auch eine Sekt- & Secco-Bar. Mehr Vielfalt geht nicht.

Der Silvaner ist übrigens eine anspruchsvolle Rebsorte, die dafür aber – wenn es gelingt – tolle Terroir-Weine ergiebt. Will sagen: der Silvaner kann den Boden, das Klima, kurz: seine Herkunft so fein widerspiegeln wie nur wenige andere Rebsorten. Das geht von grasigen Kräuternoten über breite, cremige Weine bis hin zum schweren Silvaner, den man sogar zur Weihnachtsgans trinken kann – ehrlich!

Ihr dürft das bei Silvaner live! gerne ausprobieren, zur Unterstützung haben sich die Organisatoren nämlich etwas Besonderes ausgedacht: eine kleinen Entdeckungsparcour, der zeigt, wie sich die unterschiedlichen Böden – Lehm, Löß, Kalk – auf den Wein auswirken, welche vielfältigen Aromen sich im Silvaner finden, und wie unterschiedliche Farben auf den Weingenuss wirken. Danach sagt Ihr nie mehr: den Unterschied schmecke ich nicht 😉

Silvaner Live LOGO_G_125x125
Neue Party rund um den Silvaner

Los geht die Party um 18.00 Uhr mit der großen Silvaner-Verkostung, ab 21.30 Uhr soll die nahtlos in den Silvaner-Chillout übergehen. Die Veranstalter versprechen entspannte Atmosphäre und satte Beats. Zum Essen serviert die Küche von Schloss Sörgenloch kleine Speisen passend zum Silvaner. Und in der Eintrittskarte sind 3 Tapas bereits inbegriffen.

Info& auf Mainz&: Silvaner live findet am 23. Mai in Nieder-Olm, im „Gleis 3“, dem alten Bahnhof statt. Die Silvaner Verkostung beginnt um 18.00 Uhr, das Silvaner-Chillout ab 21.30 Uhr. Der Eintritt kostet 25,- Euro, darin enthalten sind alle Silvaner, Wasser, 3 Tapas-Gutscheinen und die ChillOut-Party. Informationen bei Rheinhessenwein unter Telefon 06731-9510740, Email: info@rheinhessenwein.de.

Service& auf Mainz&: Ihr wollt mehr Infos und Karten für Silvaner live bestellen? Dann klickt einfach auf die Werbefläche in der rechten Spalte – und Ihr kommt direkt ans Ziel!

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein