Weinfest im Kirchenstück in Mainz-Hechtsheim - Foto: gik
Heute sieht’s dann auf dem Weinfest im Kirchenstück wieder so aus – Foto: gik

Das war ja wirklich ein irrsinniger Sturm Sonntagabend auf dem Weinfest im Kirchenstück in Hechtsheim, doch am Montagnachmittag meldeten die Winzer: Alles im Griff, Weinfest öffnet pünktlich! „Die Aufräumarbeiten gehen sehr gut voran, weshalb wir heute Abend pünktlich öffnen werden“, berichtete der Winzerverein Hechtsheim auf seiner Facebook-Seite. Das ist großartig! Beginn ist übrigens um 18.00 Uhr.

Am Sonntagabend hatte das heftige Unwetter über Mainz das Weinfest flach gelegt – buchstäblich. Tische und Bänke, Schirme und Zelte, alles wurde vom Sturm zu Boden gedrückt. Und nur weil Dutzende von Festbesuchern alles festhielt, was um sie herum war, wurde größerer Schaden verhindert.

Teilweise brauchte es fünf Besucher, um einen Schirm am Fortfliegen zu hindern, selbst die Holzdächer der Winzerhütten mussten von unten am, Abheben gehindert werden. „Wir möchten uns an dieser Stelle schon mal bei allen Helfern bedanken!“ schrieb denn auch der Winzerverein. Schwere Verletzungen habe es auch nicht gegeben.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Allerdings seien „ein Großteil der Schirme und einige Essenszelte beschädigt worden“, deswegen werde es einige Einschränkungen beim Essensangebot geben, hieß es weiter. Ich glaube, das können wir verschmerzen 😉

Info& auf Mainz&: Das 29. Weinfest im Kirchenstück findet noch heute Abend ab 18.00 Uhr im Kirchenstück in Hechtsheim statt.

Am besten kommt Ihr mit Bus oder Bahn: Die Straßenbahnlinie 52 bis zur Endhaltestelle am Schinnergraben nehmen, dann die Alte Mainzer Straße hinauf, und wo das Weinfest-Banner hängt, links in den Wirtschaftsweg. Oder mit Bus Nummer 64 bis zum Weisenauer Weg fahren, dann den Hügel hinaus und oben  rechts in die Weinberge hinein.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein