Schwerer Unfall am Mittwoch auf dem Mainzer Rhein-Frühling: Bei einem Unfall an einem Fahrgeschäft wurde ein Mann von einer Gondel erfasst und meterweit durch die Luft geschleudert. Nach Informationen von Mainz& und BYC-News soll es sich dabei um einen Mitarbeiter des Fahrgeschäfts “Intoxx” handeln. Der Mann zog sich schwerste Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mainzer Rhein-Frühling wird nach Informationen unserer Zeitung ab 18.00 Uhr gestoppt.

Schwerer Unfall an einem Fahrgeschäft auf dem Mainzer Rhein-Frühling. - Foto: BYC-News/ Dennis Weber
Schwerer Unfall an einem Fahrgeschäft auf dem Mainzer Rhein-Frühling. – Foto: BYC-News/ Dennis Weber

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 14.40 Uhr auf der traditionellen Frühjahrskirmes am Rhein. An einem Fahrgeschäft mit dem Namen “Intoxx” wurde nach ersten Informationen von einer Gondel des Geschäfts erfasst und meterweit durch die Luft geschleudert. Der Mann kam dabei auf einem Absperrzaun zum Liegen und musste mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt, der Fahrbetrieb sofort gestoppt.

Werbung

 

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Der Mainzer Rhein-Frühling fand in diesem Jahr erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder statt. - Foto: gik
Der Mainzer Rhein-Frühling fand in diesem Jahr erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder statt. – Foto: gik

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar, ebenso, warum sich der Mann während des Fahrbetriebs auf dem Podest befand. Ermittler der Stadt Mainz sowie der Polizei sind derzeit vor Ort. Für die Ermittlungen sei das Gewerbeaufsichtsamt zuständig, teilte die Polizei auf Anfrage von BYC-News mit. Bei dem Unfallopfer soll es sich um einen Mitarbeiter des Fahrgeschäfts handeln. Die Polizei befragte mehrere Augenzeugen, die den Unfall beobachtet hatten, vor Ort waren aber auch Notfallseelsorger im Einsatz.

Nach Informationen von Mainz& und BYC-News wird der Mainzer Rhein-Frühling zudem ab 18.00 Uhr komplett seine Tore für mindestens den Rest des Mittwochs schließen.

Info& auf Mainz&: Weiterer Bericht folgt.

Werbung