Am Samstag, dem 17. August 2019, könnt Ihr in der Mainzer Johanniskirche eine Sonderführung zu den Ausgrabungen erleben. Der Alte Dom St. Johannis öffnet um 11.30 Uhr seine Türen, eine offene Führung gibt dann Einblicke in die Grabungen in der Evangelischen Kirche. Es wird vermutet, dass St. Johannis bis 1036 der Vorgänger des heutigen Domes war. Die Grabungen der vergangenen vier Jahre konnten dies untermauern und bringen viele spannende Entdeckungen ans Licht. Der Abschlussbericht der Grabungen sollte eigentlich am 9. August vorgestellt werden, das wurde indes verschoben, da noch nicht alle Ergebnisse vorliegen. Am 17. August gibt Pfarrer Gregor Ziorkewicz aber eine Einführung und Bewertung der neuen archäologischen Erkenntnisse. Treffpunkt ist am Leichhof /Ecke Johannisstraße, der Eintritt ist frei – eine Spende wird erbeten. Mehr zu den Ausgrabungen in der Johanniskirche und dem Sensationsfund eines 1000 Jahre alten Sarkophags lest Ihr hier bei Mainz&.

 

Werbung
- Werbung -
Werben auf Mainz&

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein