Es ist längst deutschlandweit Kult, macht glücklich und natürlich auch in Mainz angekommen: Am Mittwoch findet bereits zum 4. Mal das Mainzer Rudelsingen statt. In lockerer Atmosphäre gemeinsam Hits von heute und früher schmettern und dabei jede Menge Spaß haben – auch bei uns hat das längst seine Fans. 300 Anmeldungen haben die Macher bereits, doch Karten gibt es noch, also nichts wie hin. Nach dem (vorläufigen) Aus fürs KUZ findet das 4. Mainzer Rudelsingen am Mittwoch, den 22. Juni, um 19.30 Uhr nun zum zweiten Mal im Haus der Jugend statt.

Stehung 2015 - Begeisterung im Publikum
Gemeinsam Singen geht nicht nur bei der Fastnacht, wie hier bei der Stehung 2015… – Foto: gik

Singen macht glücklich, wissen Kenner, und im Rudel fällt viel weniger auf, ob man denn „Singen kann“ oder „Nicht singen kann“ – glaubt uns: Jeder kann singen. Und jede Menge Spaß dabei haben. Beim Rudelsingen werden die Texte per Beamer für alle gut sichtbar auf eine Leinwand projiziert und die Menge von einem Sänger und/oder Pianisten begleitet. Die Macher rühmen sich, einen sehr bunten Strauß an Liedern mitzubringen: Songs von ABBA, Beatles, Comedian Harmonists, Grönemeyer, Heinz Rühmann, Udo Jürgens, Reinhard Mey, Neue Deutsche Welle, Schlager der 1970er, Volkslieder aus dem In- und Ausland und viele mehr.

Die Lieder würden musikalisch professionell präsentiert, „einladende Art und Weise durch das Programm und den Abend geführt, so dass sich jeder – ob Chor- oder heimlicher Duschen-Sänger – von Anfang an eingeladen fühlt, mitzusingen“. heißt es in der Ankündigung. Und weiter: „Ambitionierte Chorsänger dürfen alle Tugenden vergessen, die sie normalerweise beachten müssen. Und sie haben die gleiche Freude wie die Spaßsänger, mit denen sie gemeinsam aus vollem Hals gängige Hits schmettern“, verspricht „Rudelanimator“, Jörg Siewert, der den Abend moderiert. Na dann 😉

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: 4. Mainzer Rudelsingen am Mittwoch, 22. Juni, 19.309 Uhr, Haus der Jugend, An der Mitternacht in Mainz. Die Kasse öffnet eine Stunde früher, Einlass ist ab 18.45 Uhr. Die Veranstaltung ist unbestuhlt, der Eintritt beträgt 10,- Euro, Schüler/Studenten/Arbeitslose zahlen 8,- Euro. Mehr zum Rudelsingen sowie den Link zur Anmeldung in Mainz findet Ihr unter www.rudelsingen.de.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein