Ab Donnerstag ist es so weit: Dann steht ganz Mainz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Denn am Donnerstag öffnet nicht nur der große Weihnachtsmarkt seine Tore: Auf dem Schillerplatz findet sich dann auch wieder die „Winterzeit“, ein kleiner Neben-Weihnachtsmarkt mit Buden für Glühwein und Bratwurst sowie Angeboten von Kunsthandwerk. Auch auf den Bahnhofsvorplatz und den Hopfengarten k3ehren die Buden zurück. Dazu locken mehrere Märkte in den Stadtteilen an den kommenden Wochenenden – die Liste hat soeben ein Update erfahren! Am 27. November 2022 gibt es zudem einen verkaufsoffenen Sonntag in Mainz.

Weihnachtsmarkt am Mainzer Fastnachtsbrunnen - die "Winterzeit" startet. - Foto: gik
Weihnachtsmarkt am Mainzer Fastnachtsbrunnen – die „Winterzeit“ startet. – Foto: gik

Wenn der große Mainzer Weihnachtsmarkt wenige Tage vor dem 1. Advent eröffnet wird, dann verbreitet sich unweigerlich Vorweihnachts-Stimmung in Mainz: Glühweinduft und Lichterglanz verzaubern dann die Innenstadt und bringen Licht ins trüber Herbstgrau. Doch längst ist der Weihnachtsmarkt am Dom nicht mehr allein: Traditionell öffnet am selben Donnerstag auch die „Mainzer Winterzeit“, ein Winterzauber auf mehren Plätzen der Stadt.

Das ist auch in diesem Jahr wieder so: Auf dem Schillerplatz, vor dem Mainzer Hauptbahnhof und am Hopfengarten startet morgen der Mainzer Winterzauber, der von der Stadttochter Mainzplus Citymarketing veranstaltet wird. Ihren Ursprung hatte die Winterzeit auf dem Schillerplatz: Der „Weihnachtsmarkt der Mainzer“, wie ihn die Mainzplus gerne nennt, wurde 2015 ins Leben gerufen und erstreckt sich seid 2016 über den gesamten Schillerplatz.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Werbung

 

Ab Donnerstag gibt es hier also auch wieder Weihnachtsbäckerei und Bratwurst, mehrere Stände mit Glühwein und Punsch-Spezialitäten, sowie weihnachtliche Präsente in Form von Feinkost, Likören, Wein, Sekt und anderen Leckereien. In Sitzrunden auf Kissen und vor kleinen Tischen gibt es die Möglichkeit zum Verweilen, der kleine Markt ist höchst beliebt als Alternative zum oft proppevollen Weihnachtsmarkt am Dom.

Verkaufsoffener Sonntag am 27. November 2022 in Mainz

Vorweihnachts-Shopping gibt's in Mainz am verkaufsoffenen Sonntag, den 27. November. - Foto: gik
Vorweihnachts-Shopping gibt’s in Mainz am verkaufsoffenen Sonntag, den 27. November. – Foto: gik

Dazu öffnen am kommenden Sonntag die Läden in Mainz für einen verkaufsoffenen Einkaufstag: Zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr öffnen am 27. November 2022 viele Einzelhandelsgeschäfte ihre Türen. „Adventszeit heißt Shoppingzeit“, sagte Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz (CDU), und warb: Gerade in diesen schwierigen, herausfordernden Zeiten sei es wichtig, den lokalen Einzelhandel zu
unterstützen. „Mein Appell lautet daher: kommen Sie am ersten Adventssonntag in die Innenstadt und besuchen Sie unsere Geschäfte. Es lohnt sich“, sagte Matz. Einen besonderen Dank richtet sie wieder an die

Die Mainzer Mobilität bietet an dem Tag das „Mainz-trifft-sich-Ticket“ an: Damit können bis zu fünf Personen den ganzen Tag für 5,- Euro den ÖPNV nutzen. Die Parkhäuser der PMG bieten ebenfalls für 5,- Euro Flatrateparken für den Tag an. Außerdem steht ein Gepäckbus zur Aufbewahrung der Einkäufe am Staatstheater bereit.

Werbung

 

Dazu kehren in diesem Jahr aber auch die Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen mit Macht zurück: In Mombach, Hechtsheim und Kostheim finden unter anderem zauberhafte kleine Advents- und Weihnachtsmärkte statt. Mainz& gibt Euch einen Überblick – diese Liste wird fortlaufend ergänzt, wenn wir von weiteren Märkten erfahren!

Mombacher Adventsmarkt am 25. November 2022

Adventsmarkt in Mombach. - Plakat: HEJ! Die Agentur
Adventsmarkt in Mombach. – Plakat: HEJ! Die Agentur

Nach zweijähriger Corona-Pause laden die Mombacher Vereine, Institutionen, Kitas und Schulen nun wieder zum großen Mombacher Adventsmarkt ein: Am 25. November 2022 ist es bereits so weit, auf dem Gelände der Katholischen Kirche St. Nikolaus in der Hauptstraße werden dann wieder „im weihnachtlichen Ambiente Speisen und Getränke und selbstgemachte Kleinigkeiten zum Verkauf angeboten“, wie es in der Vorankündigung heißt.

Über den Nachmittag verteilt gibt es ein Bühnenprogramm mit Gesang und Tanz, und auch der Nikolaus wird schon jetzt den Adventsmarkt besuchen, heißt es. Los geht’s am Freitag um 15.00 Uhr, um 19.00 Uhr ist bereits Schluss.

Werbung

 

25. Hechtsheimer Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende

In Hechtsheim laden Vereine, Schulen und soziale Organisationen in diesem Jahr schon zum 25. Hechtsheimer Weihnachtsmarkt, und zwar am zweiten Adventswochenende. Am 10. und 11. Dezember finden sich auf dem Lindenplatz und Umgebung dann fast ausschließlich Stände von Hechtsheimer Vereinen, Schulen, sozialen Organisationen und
privaten Hobbykünstlern, und damit viel individueller Charme.

„Ob man sich an den Ständen auf dem Markt noch ein Geschenk für Weihnachten aussucht, die Kinder auf dem historischen Karussell ein paar Runden drehen; ob man neben dem Schäfer mit seinen Schafen seinen Hunger an den Ständen mit unterschiedlichen Leckereien stillt oder an den Glühweinständen mit Freunden und Fremden bei einem heißen Getränk ins Gespräch kommt“, heißt es in der Vorankündigung.

Auch hier gibt es dazu natürlich Adventsmusik sowie ein Kasperletheater, die Eröffnung wird von den Kindertanzgruppen des TV Hechtsheim 1882 gestaltet. Dazu öffnen auch die Hechtsheimer Winzer im Ortskern ihre Höfe, so kann man auch Weingeschenke schoppen. Geöffnet ist am 10. Dezember von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr und am 11.12. von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Werbung

 

Kostheimer Weihnachtszauber am 2. Adventswochenende

Ein zauberhafter kleiner Weihnachtsmarkt mit individuellen Ständen findet sich auch im rechtsrheinischen Mainz-Kostheim, das ja eigentlich zu Wiesbaden gehört: Auch der Kostheimer Weihnachtszauber kehrt 2022 zurück. In diesem Jahr laden die Kostheimer am zweiten Adventswochenende zum Vorweihnachtlichen Genießen rund um den Kostheimer Weinbrunnen, der direkt an der Zufahrtsstraße zur Maaraue, nahe dem Mainufer liegt.

Kosthheimer Weihnachtszauber rund um den Weinbrunnen. - Foto: Hans Dötsch
Kosthheimer Weihnachtszauber rund um den Weinbrunnen. – Foto: Hans Dötsch

„Auch in diesem Jahr gibt es wieder leckeren Glühwein von Kostheimer Winzern, Vereine werden Bratwürste grillen, Spießbraten und Flammkuchen backen, auch der heiße Apfelwein und der fruchtige heiße Kirschweine werden nicht fehlen“, verspricht die organisierende Interessengemeinschaft Kostheimer Weihnachtszauber in ihrer Ankündigung. Weihnachtliche Stände bieten viel Selbstgemachtes an, das sich gut als Weihnachtsgeschenk eignet, ein Kinderkarrusell dreht seine Runden, und auch der Nikolaus hat versprochen an allen Tagen vorbei zu schauen.

Der Kostheimer Weihnachtsmarkt öffnet am 2. Dezember um 17.00 Uhr, am Samstag bereits um 16.00 Uhr, Schluss ist jeweils um 21.00 Uhr. Am 2. Adventssonntag, dem 4. Dezember, geht es bereits um 15.00 Uhr los, der Markt endet dann gegen 20.00 Uhr.

Werbung

 

Weihnachtsmarkt in Mainz-Marienborn am 26. November 2022

UDATE& — Auch der kleine Stadtteil Mainz-Marienborn hat einen eigenen Weihnachtsmarkt, wie uns soeben zugerufen wurde – er findet in diesem Jahr am Samstag, den 26. November 2022 statt. Los geht’s um 15.00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung, mit Chorgesang der Grundschule und TSG-Tanzgruppe, Ort des Weihnachtsmarktes ist die Straße „Im Borner Grund“ zwischen Katholischer Kirche St. Stephan und Ortsverwaltung Marienborn.

Glühwein und Punsch gibt's nicht nur bei der Mainzer Winterzeit am Schillerplatz, sondern auch in Mainz-Marienborn. - Foto: Mainzplus
Glühwein und Punsch gibt’s nicht nur bei der Mainzer Winterzeit am Schillerplatz, sondern auch in Mainz-Marienborn. – Foto: Mainzplus

Auf dem Weihnachtsmarkt locken rund 20 Stände mit Getränken, Speisen, Weihnachtsdekorationen, Schmuck und Gemälden, organisiert von Vereinen, Gewerbetreibenden und engagierten Bürgern, wie uns Ortsvorsteher Claudius Moseler (ÖDP) berichtete. Um 16.30 Uhr gib es eine Aufführung des „Brunne-Elfe Kinder-Balletts“ sowie des Chors der Marienborner Kindergärten. Ab 18.00 Uhr findet dann der traditionelle Nikolausumzug statt, der vom Treffpunkt Marienborn organisiert wird und in der Kardinal-von-Galen-Straße startet.

 

Info& auf Mainz&: Die Öffnungszeiten der Mainzer Winterzeit-Märkte findet Ihr hier im Internet. Mehr zum großen Mainzer Weihnachtsmarkt lest Ihr hier auf Mainz&.

 

 

 

 

Werbung