Die Stadt Mainz will die Strategien und Ziele der Radförderung in Mainz weiter entwickeln, und lädt dazu die Bürger zu einer weiteren gemeinsamen Veranstaltung: Am Mittwoch, den 11. März, findet um 18.00 Uhr im Erbacher Hof die 2. Bürgerveranstaltung zum “Radkonsens” statt. Hier die Einladung der Stadtverwaltung dazu: Für die weitere – insbesondere auch nachhaltige – Förderung des Radverkehrs in Mainz bedarf es Strategien und Ziele, die die Stadt zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern erarbeiten möchte. Für die gemeinsame Diskussion lädt das Dezernat für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr am Mittwoch, 11. März ab 18.00 Uhr zur 2. Bürgerbeteiligung Radkonsens ein.

Die Veranstaltung bietet im Erbacher Hof eine Plattform für alle Interessierten, um sich mit Hinweisen und Anregungen in die Erarbeitung der Ziele für die Förderung des Radverkehrs in Mainz einzubringen. Dabei werden die Ergebnisse der ersten Bürgerbeteiligung vorgestellt und weitere Inhalte diskutiert.

Der Abend wird eröffnet von Verkehrsdezernentin Katrin Eder, (Grüne) die die Entwicklung des Mainzer Radkonsens erläutern und weitere Prozesse aufzeigen wird. Unter der Moderation von Michael Adler (Geschäftsführer TippingPoints) werden wichtige Fragen und Leitziele erörtert, die es auf Grundlage des gesammelten Feedbacks für die Mainzer Radverkehrsförderung zu beachten gilt. “Dabei sind die Beiträge der Radfahrerinnen und Radfahrer in unserer Stadt besonders wichtig”, sagt Eder: “Das Wissen durch die alltägliche Erfahrung bildet einen wesentlichen Bestandteil funktionierender Strategien für den Radverkehr.”

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Man wolle die Eindrücke und Erfahrungen der Bürger in die weitere Entwicklung der Radinfastruktur einbeziehen und Möglichkeiten sowie Potentiale diskutieren.” Die Inhalte des Abends werden anschließend zusammengefasst und fließen in die Erstellung des Punkteplans zur Förderung des Radverkehrs ein.

Info& auf Mainz&: “Radkonsens Mainz” am Mittwoch, 11. März 2020, 18.00 Uhr, Erbacher Hof, 55116 Mainz-Altstadt.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein