Freitagabend geht es wieder los, und die Ereignisse werfen schon ihre Buden und Fahrgeschäfte voraus: Wenn Johannisnacht ist in Mainz, dann steht das normale Leben still, dann dreht sich Mainz nur noch um Bücher, Gautschen, Brückenlauf, um Kabarett, Musik und Party – und um den berühmtesten Sohn der Stadt: Johannes Gensfleisch zu Gutenberg. Und in diesem Jahr haben wir auch endlich wieder einen Stadtschreiber, der seinen Namen verdient: Feridun Zaimoglu, Türke und Weltbürger, und Mainz-Fan liest auf der Johannisnacht.

Zaimoglu Feridun - Foto Koeln Buchhandlung Klaus Bittner
Feridun Zaimoglu, Mainzer Stadtschreiber 2015 – Foto: gik

Zaimoglu ist seit Februar Stadtschreiber von Mainz, der 51 Jahre alte gebürtige Türke gehört zu den ungewöhnlichsten Dichtern unserer Zeit: Er “erfand” quasi die “Kanak-Sprak” junger türkischstämmiger Jugendlicher, oder gab er nur einem Phänomen einen Namen? Egal wie, Zaimoglu schaut gerne genau hin. Der beinah schüchtern wirkende Schriftsteller zeigte sich bei seinem Antritt in Mainz überwältigt – und von Mainz sehr begeistert.

Die kleinen Weinstuben in der Altstadt, die verwinkelten Gassen – Zaimoglu versprach, in Mainz auf Entdeckungsreise zu gehen und zu verweilen. Das macht er nun wahr: Am Sonntag um 11.00 Uhr liest Zaimoglu auf der Kabarettbühne auf dem Mainzer Ballplatz. Die Johannisnacht-Lesung war eigentlich eine eherne Tradition, bis eher Mainz-ferne – oder auch hochnäsige…- Autoren meinten, dafür keine Zeit zu haben – Schande über sie! Einen Preis einstreichen, aber nichts zurückgeben – na Danke. Mit Zaimoglu gibt es nun seit Franz Josef Ortheil endlich wieder einen Stadtschreiber, der sein Amt auch ernst nimmt – im Mainzer Sinne 😉

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Hommages an Buchdruck-Erfinder Gutenberg: Büchermarkt, Gautschen

Auf der Johannisnacht hat Zaimoglu nun vier Tage Zeit, sich durch die Statd treiben zu lassen, und den vielen Hommagen an Buchdruckerfinder Gutenberg zu frönen. Da ist das Preisquadrätseln (Samstag, 14.00 Uhr), das traditionelle Drucken von Ablassbriefen im Gutenberg-Museum(Samstag 11.30 Uhr) und die Offene Werkstatt im Druckerladen. Vor allem aber ist da der große Büchermarkt auf und rund um den kleinen, etwas verträumten Ballplatz – es gibt keinen schöneren Büchermarkt, um stundenlang in alten Schinken zu Schmökern, vergessen geglaubte Schätze wieder zu entdecken oder einfach die nächste Urlaubslektüre zu erwerben.

Buchdrucker-Gautschen
Gaudi beim Gautschen vor dem Dom – Foto: gik

Und natürlich ist da das große Buchdrucker-Gautschen (Samstag, 16.00 Uhr, Liebfrauenplatz), die traditionelle und sehr nasse Gaudi, bei der Buchdrucker-Lehrlingen zum Ende ihrer Lehrzeit die Druckerschwärze abgewaschen wird und sie so in den Stand der Gesellen befördert werden. Müsst Ihr gesehen haben. Vergangenes Jahr war’s ja angenehm heiß, dieses Jahr soll’s so-so werden. Was die Mainzer natürlich nicht abhält 😉

Mainzer Winzer am Leichhof, Rummel am Rhein & Künstlermarkt

Aber natürlich ist das nur ein kleiner Teil der Johannisnacht: Vom Schillerplatz über die LU bis hinunter zum Rhein zieht sich das Volksfest – und hat nebenbei immer kleine Ecken zum Entdecken. Da ist der Bischofsplatz mit seiner etwas versteckten Bühne, da ist das Weindorf der Mainzer Winzer auf dem Leichhof hinterm Dom – DER Treff, um rheinhessische Weine zu genießen und bis in die Nacht zu versacken… Wir sehen uns da sicher 😉

Auf den Domplätzen geht es ebenfalls hoch her, auch hier steht eine Bühne mitten zwischen dem zweiten Weindorf, das sich auch zu einem Treffpunkt gemausert hat. Den Weg zum Rhein hinunter pflastern Buden – die Johannisnacht ist traditionell auch eine große Kerb der Mainzer Schausteller. Nicht zu verpassen natürlich: Der Rummel am Rhein mit dem richtig riesigen Riesenrad.

Die kamen aus dem Senegal und waren sogar bequem  - Künstlermarkt Johannisnacht - Foto: gik
Stühle aus Kronkorken auf dem Künstlermarkt – Foto: gik

Wer sich von dort nach rechts wendet, landet im Mainzer Culinarium, dem Edel-Essens-Treff mit köstlichen Gerichten und Weinen, und äußerst gehobenen Preisen. Links herum geht es hingegen auf die Schopping-Meile schlechthin: Der Mainzer Künstlermarkt ist ein Eldorado zum Gucken, Bummeln und Kaufen. Sucht Euch bloß nicht einen der Abende aus, dann wird es hier meist knallvoll…

Musik satt: Irish und sanfte Songs, Udo Jürgens und Bummtschaks

Auf den Musikbühnen des Festivals geht es natürlich auch wieder rund: Die Candies spielen am Freitag auf dem Platz der Vereine oben am Rathaus Coversongs vom Feinsten, auf der großen Bühne am Schillerplatz gibt es Still Collins. Am Samstag bringen Spirit of Soul die 70er auf den Schillerplatz, bevor Fiddlers Green hier für Bewegung sorgen – geile irische Musik!

Mallet am Sonntag, Saftwerk (Herbert Grönemeyer-Verschnitt) und Se Bummtschaks am Montag – auf dem Schillerplatz wird`s wieder laut und heiß. Auf dem Liebfrauenplatz am Dom gibt’s dafür am Samstag (22.00 Uhr) eine Udo Jürgens-Hommage mit SahneMixx.

Goldregen - Johannisnacht 2014 - Foto: gik
Goldregen – Johannisnacht 2014 – Foto: gik

Feines Kabarett auf dem Ballplatz

Ein feines, kleines Kabarett-Programm gibt es mal wieder auf der Bühne am Ballplatz: Am Freitag gibt hier Hanne Kah ihren Einstand – das Mädel und ihre Band wurden zur geilsten Mainzer Band gewählt. Am Samstag spielt Jonathan Kluth nachmittags gefühlvolle Songs, und Kraan bisschen was Lebhafteres 😉

Von der Kabarettsparte kommt am Freitag “Knallerfrau” Anna Schäfer, am Samstag Jess Jochimsen und amSonntag die fabelhafte Tina Teubner (alle 22.00 Uhr). Jay Schreiber und Alex Mayr runden den Ballplatz am Montag wieder mit gefühlvollen Songs ab, bevor hier die traditionelle Salsa-Party startet (21.00 Uhr).

Was Ihr alles gesehen haben müsst? Kein Stress – man kann sich auch einfach treiben lassen über Deutschlands schönstes Stadtfest 😉 Auf keinen Fall verpassen dürft Ihr eines: das große Abschlussfeuerwerk am Montagabend ab 22.30 Uhr am Rheinufer. Grandios!

Info& auf Mainz&: 48. Mainzer Johannisnacht vom 19.-22. Juni 2015, also Freitagabend bis Montagnacht. Wir haben natürlich nicht alles vom Programm erzählen können – das komplette Programm findet Ihr hier.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein