Die Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden ist Geschichte: Die Autobahnbrücke ist am Samstag erfolgreich gesprengt worden. Das rund 300 Meter lange Bauwerk fiel um kurz nach 12.00 Uhr mit zwei lauten Knalls in sich zusammen. Zuerst fiel der südliche Teil, wenige Sekunden später folgte der Nordteil, der sich planmäßig zur Seite neigte. Eine riesige Staubwolke hüllte minutenlang das Salzbachtal ein.

Da fällt die Salzbachtalbrücke. - Screenshot: gik
Da fällt die Salzbachtalbrücke. – Screenshot: gik

Die Sprengung sei nach erstem Eindruck erfolgreich verlaufen, sagte der Chef der Autobahn GmbH West, Ulrich Neuroth, kurz nach der Sprengung im Livestream. Man prüfe jetzt noch, ob auch alle teile planmäßig gefallen seien, insofern sei “die Anspannung noch da.”

Die Salzbachtalbrücke am Boden. - Screenshot: gik
Da fällt die Salzbachtalbrücke. – Screenshot: gik

Die Sprengung war mit großer Spannung erwartet worden, die Salzbachtalbrücke seit der Havarie am 18.Juni voll gesperrt – die Sperrung hatte einen verkehrstechnischen Alptraum ausgelöst. Zugang zur Brücke für Pressevertreter oder einen guten Blick auf die Brücke gab es übrigens nicht: Lediglich der Hessische Rundfunk hatte am Morgen der Sprengung Zugang zu den Verantwortlichen und konnte Interviews führen und Informationen aus erster Hand bekommen – alle anderen wurden auf den Livestream der Autobahn GmbH vertröstet.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: Alle Details im Vorfeld der Sprengung, Hintergründe und Pläne lest Ihr hier auf Mainz&. Die Befürchtungen der Anwohner über Giftstoffe in der Staubwolke haben wir hier aufgeschrieben.

2 KOMMENTARE

    • Ob es Sekundärschäden gibt, ist noch NICHT abschließend geklärt. Die Kläranlage muss noch untersucht werden – und ich komme gerade von der Hammermühle: Dort gibt es Risse in den Gebäuden. Keine großen, aber doch deutlich sichtbare Risse – offenbar von der Luftdruckwelle verursacht. Das mit den Schäden klärt sich also noch….

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein