Sie sind der absolute Geheimtipp und haben Fans im ganzen Rhein-Main-Gebiet, nun könnt Ihr das Jazz-Trio “Frau Becker singt” live in Mainz-Kostheim erleben. Am Samstag, den 4. November 2017 wird nämlich die Bücherei in Mainz-Kostheim zur Jazz-Bar, wenn die gebürtige Mainzer Jazzsängerin Cordula Becker wieder einmal ihre Zuhörer in ihren Bann schlägt – was sie etwa bei der Mainzer Museumsnacht im Hof der Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde in der Neubrunnenstraße tat. “Von Georgia bis zum Mond und wieder zurück” heißt das aktuelle Programm, ein echtes Schmankerl. Die Bücherei in Kostheim kämpft übrigens um ihr Überleben und stellt sich am Samstag bei einem Tag der offenen Tür den Besuchern vor – Kaffee, Kuchen und Kindertheater am Nachmittag inklusive.

Das Kindertheater “Kleine Weltbühne” widmet sich liebevoll dem Thema Obstkarren. – Foto: Weltbühne

Erst im August kam die Nachricht, dass die kleine Kostheimer Stadtteilbibliothek an ihrem angestammten Ort bleiben darf und nicht, wie ursprünglich geplant, ins neue Bürgerhaus umziehen muss, nun darf die wichtige Kultureinrichtung mitten im alten Kostheimer Ortskern bleiben. “Wir hatten am Schluss rund 1.800 Unterschriften gesammelt, viele Bürger haben uns auch beim Sammeln aktiv unterstützt. Das zeigt doch, wie wichtig den Kostheimern die Bücherei im alten Ortskern ist”, sagte die Vorsitzende des Fördervereins der Stadtteilbibliothek Mainz-Kostheim, Alexandra Breidecker. Schließlich sei die Bibliothek nicht nur ein Ort, um Bücher auszuleihen, sondern biete auch Raum für kulturelle Aktivitäten.

 

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Und genau das tut die Bücherei auch an diesem Wochenende wieder. Zum Tag der offenen Tür am Samstag gibt es ein ganz besonderes Event: “Frau Becker singt” ist Jazz und Swing mit Titeln von Billie Holiday bis Tom Waits, mit tollem Sound, richtig guter, handgemachter Musik und der großartigen Stimme von Cordula Becker. Die entdeckte ihre Liebe zum Gesang schon in der Schulzeit. Während ihres Studiums sang sie Gospels, heute tritt sie mit ihrem Gesangsduo “Solo Due” auf und natürlich mit “Frau Becker singt”, denn ihr Herz schlägt eigentlich für den Jazz.

“Frau Becker singt” mit Frontfrau Cordula Becker – Grant für mitreißende Jazzmusik. – Foto: Frau Becker singt

Begleitet wird sie von zwei Vollblutmusikern: Der Mainzer Johannes Steinbronn schreibt die Arrangements für das Trio und begleitet Frau Becker am Klavier. Musikalisch groß wurde er in Würzburg bei der Blas- und Kirchenmusik, dann war er Barpianist, Blues-Keyboarder, Theatermusiker. In der FAZ Bigband spielt er Trompete und mit Frau Becker immer wieder Jazz, und seine TOP 50 – vorwiegend an einem Instrument mit vielen Tasten. Aber wenn er zwischendurch mal die Hände frei hat, greift er auch gerne zur Trompete – großartig! Der Dritte im Bunde ist Florian Werther am Kontrabass. Werther hat an der Musikhochschule Köln studiert und ist heute Profi, der in endlos vielen Formationen im Rhein-Main-Gebiet spielt. Er trägt Frau Becker auf seinen Saiten durch den Abend.

 

Das Trio lässt Euch entspannt in den Abend grooven, und das bei freiem Eintritt – es ist der Abschluss des Tags der offenen Tür der Bücherei. Ab 15.00 Uhr kann man sich in der Bücherei umsehen und es sich beim Schmökern gemütlich machen. Die Ausleihe ist an diesem Nachmittag geöffnet, es können auch Leseausweise ausgestellt werden und natürlich wird auch die Online-Ausleihe erklärt. “Jeder, der zu unseren normalen Öffnungszeiten unter der Woche wenig Zeit hat, kann sich an diesem Samstag einmal in Ruhe anschauen, was die Bücherei alles zu bieten hat”, sagt Breidecker. Es gibt Kaffee und Kuchen und um 15.30 Uhr ein ganz besonderes Bonbon für die Kinder: Die Kleine Weltbühne ist endlich wieder einmal in Kostheim, beim Sommerfest der Bücherei begeisterte sie die Zuschauer mit Professor Knödeldaddels Zimmerflugzeug. In diesem Jahr kommen sie mit “Der verrückte Obstkarren” – das sind Melli Melone und Hertha Huhn, der Obstkarren und viel Obst und Gemüse.

Info& auf Mainz&: Tag der offenen Tür in der Stadtteilbibliothek Mainz-Kostheim, Winterstraße 20, das ist im alten Bürgerhaus in der Ortsmitte. Los geht’s ab 15.00 Uhr mit dem Schmökernachmittag, um 15.30 Uhr Kindertheater mit der Kleinen Weltbühne. Um 19.30 Uhr Jazz-Konzert mit “Frau Becker singt”, Einlass dafür ab 19.00 Uhr. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei, auch für das Jazz-Konzert. Es gibt Sekt, Wein, Nüsschen und Brezeln.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein