Am Ende machte die Erzieherin das Rennen: Lea Kopp, 22 Jahre alt, ist die neue Weinkönigin für Rheinhessen. Ein Jahr lang wird die Niersteinerin nun das größte deutsche Weinanbaugebiet Deutschlands als Weinbotschafterin vertreten, rund 200 Termine warten auf die Weinmajestät, die am Samstag in Worms gekürt wurde. Und natürlich versteht die neue rheinhessische Weinkönigin auch etwas vom Wein: Kopp ist Winzerstochter vom Sternenfelserhof, einem ökologisch wirtschaftenden Weingut in Nierstein. Ihr zur Seite stehen im kommenden Jahr gleich vier Weinprinzessinnen: Jasmin Breitenbach aus Frei-Laubersheim, Cathrin Breitkopf aus Ingelheim, Sina Hassel aus Bechtolsheim und Katja Hattemer aus Gau-Algesheim.

Laura Lahm krönt ihre Nachfolgerin Lea Kopp zur Rheinhessischen Weinkönigin 2017/2018. – Foto: Muth, Rheinhessenwein

Es war ein starkes und sehr großes Bewerberinnenfeld, das da zur Wahl der rheinhessischen Weinkönigin 2017/2018 antrat. Gleich fünf junge Weinfachfrauen wollten die Nachfolge der scheidenden rheinhessischen Weinkönigin Laura Lahm antreten, deren Amtsjahr in Rheinhessen nun zu Ende ist – und die ab Samstag um die Krone der Deutschen Weinkönigin kämpfen wird. Beim Festival der Weinmajestäten am Samstag in Worms mussten die fünf Neuen nun beweisen, dass sie Rheinhessen ebenfalls kompetent, sachkundig, charmant und mit guten Englischkenntnissen vertreten können.

„Sympathisch, kompetent, mit Charme und Schlagfertigkeit präsentierte sich der neue Weinadel bei der Wahl der Weinmajestäten auf der großen Bühne“, teilte der Verband Rheinhessenwein danach mit. Die Bewerberinnen mussten in einer Fachbefragung ihre Weinkenntnisse beweisen, gute Kenntnisse über Rheinhessen und dabei auch noch ihre eigene Person charmant zu präsentieren wissen – Auftreten ist nun einmal wichtig, wenn man vor größeren Menschenmengen etwas anpreisen will. Schon lange sind Weinköniginnen ja keine Dirndl-und-Weinglas-Halterinnen mehr, sondern echte Marketingfachfrauen, die einen Top-Job machen müssen.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Das neue Wein-Majestätinnen-Team für Rheinhessen, v.l. Jasmin Breitenbach, Cathrin Breitkopf, Lea Kopp, Sina Hassel, Katja Hattemer. – Foto: Muth, Rheinhessenwein

So mussten die Kandidatinnen Weine gekonnt in Szene setzen und über Rheinhessen reden können, jede hatte zudem einen sehr persönlichen Film dabei. Aus vorgespielten Rheinhessen-Begriffen mussten Sehenswürdigkeiten der Region erkannt werden, schließlich sollen die neuen Weinmajestäten den Schwung aus dem 200. Jubiläum weitertragen. Eine Schnell-Frage-Runde mit allen Bewerberinnen setzte den fulminanten Schlusspunkt der Bühnen-Show. „Das Publikum war angesichts der Präsentationen der Kandidatinnen hin – und hergerissen, und die Jury hatte letztlich die Qual der Wahl zwischen fünf ausgezeichneten Wein-Botschafterinnen, die auf der Wormser Bühne zu großer Form aufgelaufen waren“, berichtet Bernd Kern, Geschäftsführer von Rheinhessenwein.

Am Ende machte die 22 Jahre alte Lea Kopp das Rennen, wegen ihrer Schlagfertigkeit und ihrer exzellenten Englischkenntnisse. Die Winzerstochter ist von Beruf Erzieherin, ihr Vater Rudolf Kopp lenkt die Geschicke des Öko-Weinguts Sternenfelserhof und macht zusammen mit Leas Schwester Jana eine Mischung aus traditionellen und modernen Weinen.

Lea Kopp setzte sich gegen harte Konkurrenz durch: Die 22 Jahre alte Jasmin Breitenbach aus Frei-Laubersheim ist immerhin Weinbau- und Oenologie-Studentin, die 25 Jahre alte Sina Hassel aus Bechtolsheim Wirtschafterin für Weinbau & Oenologie. Beide werden nun Rheinhessen und Lea Kopp ein Jahr lang als Weinprinzessinnen zur Seite stehen, ebenso wie die beiden anderen Kandidatinnen: Die 26 Jahre alte Cathrin Breitkopf, Stadt- und Regionalplanerin aus Ingelheim und die 20 Jahre alte Katja Hattemer, Sozialassistentin und  Auszubildende zur Erzieherin aus Gau-Algesheim.

Info& auf Mainz&: Mehr zum Heimatweingut der neuen Rheinhessischen Weinkönigin Lea Kopp, dem Sternenfelserhof, findet Ihr hier im Internet. Mehr über Rheinhessen und seine Weine findet Ihr hier bei Rheinhessen.de im Internet.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein