Mainz wird ja immer mehr zur Fahrradstadt, ist ja auch das ideale Fortbewegungsmittel in einer engen Stadt. Und Eure Radkilometer sind jetzt auch wertvoll – denn auch 2016 wird wieder die Fahrrad aktivste Kommune in Deutschland gesucht. Am kommenden Samstag startet in Mainz wieder die Aktion Stadtradeln, 21 Tage lang sammeln Verwaltung, Unternehmen und private Radler dann wieder Radkilometer. Das Ganze dient Klimaschutz und Radverkehr gleichermaßen. Zum Auftakt gibt es zudem ein Fahrtadfilmfestival mit vielen Aktionen im Schlossbiergarten.

Mieträder hinten, Bike-Kitchen vorne - Foto: gik
Mainz setzt aufs Rad – immer öfter – Foto: gik

Ziel der Kampagne Stadtradeln ist es, „die Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.“ Die Politiker sollen nämlich selbst „im wahrsten Sinne des Wortes verstärkt erfahren, was es bedeutet, in der eigenen Kommune mit dem Rad unterwegs zu sein“, heißt es auf der Hommage der Initiative Stadtradeln. Genau, fahrt mal die Große Bleiche bitte… 😉

Mainz beteiligt sich zum 5. Mal an der Aktion, bei der registrierte Radfahrer im Internet 21 Tage lang ihre gefahrenen Kilometer melden – daraus wird dann die Hitliste der fahrradaffinsten Kommune errechnet. Eigentlich sucht die Aktion jeweils auch immer „Stadtradel-Stars“ – lokale Politiker, Oberbürgermeister oder Dezernent, die 21 Tage lang demonstrativ kein Auto von innen sehen und auf das Rad umsteigen. Ob das einer der Stadtgrößen in Mainz tut, haben wir noch nicht erfahren – kommt ja vielleicht noch….

- Werbung -
Werben auf Mainz&
RADar für Mainz Stadtradeln
RADar für Mainz bei der Initiative Stadtradeln – Foto: gik

Eure Stadtradeln-Kilometer könnt Ihr übrigens auch ganz bequem per App auf dem Smartphone registrieren- und die hat in diesem Jahr noch ein neues Feature: Beim RADar! könnt Ihr auch direkt online eintragen, wo es in Mainz aktuell beim Radverkehr hängt. Die Karte ist auch im Internet direkt einsehbar – genau hier.

Aber natürlich hat Radfahren daneben auch positive Effekte für Eure Gesundheit – und für unser aller Klima: Jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, erspart der Umwelt nach Angaben des Umweltbundesamtes 142 Gramm CO2 und trägt natürlich auch zu weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen sowie weniger Lärm bei.

Auftakt für die Aktion ist am kommenden Samstag, im Schlossbiergarten gibt es ab 17.00 Uhr Informationen rund um das Rad mit den neuesten Fahrradmodellen, Fahrradreparatur und Fahrradcodierung. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) informieren über ihre Sonderaktionen während des Stadtradelns, unter anderem werden diverse Radtouren angeboten. Zudem gibt es Rikscha-Touren und ein Quiz, bei dem Ihr Euer Rad-Wissen testen könnt. Auch steht Euch die Radfahrbeauftragte der Stadt, Franziska Voigt, steht für Gespräche über das Fahrradfahren in Mainz und das diesjährige Stadtradeln zur Verfügung.

Am Abend dann zeigt Mainz erstmals in Kooperation mit dem Mainzer Filmsommer das Internationale Festival des Fahrradfilms. Um 20.00 Uhr eröffnet dann Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) die Premierenveranstaltung, der Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Tourismus im Europaparlament, Michael Cramer, gibt dann Einblicke in seine Radtour entlang des über 1.000 Kilometer langen „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“. Ab 21.00 Uhr dann könnt Ihr preisgekrönte Kurzfilme aus der zehnjährigen Festivalgeschichte sehen, versprochen werden Kunst- und Liebesfilme, Dokumentation und Splattermovies.

Info& auf Mainz&: Samstag, 18. Juni, 17.00 Uhr, Auftakt zum Mainzer Stadtradeln im Schlossbiergarten, ab 20.00 Uhr Internationales Festival des Fahrradfilms. Die Aktion Stadtradeln startet am 18. Juni, 21 Tage lang sammelt Mainz dann Radkilometer fürs Klima und zur Verbesserung des Fahrradverkehrs in Mainz. Wie Ihr Euch registrieren könnt, was Ihr tun müsst und was die Hintergründe sind, steht alles auf dieser Internetseite.

 

 

 

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein