Fußball, Fastnacht und Hilfe fürs Ahrtal, mehr gute Anlässe auf einmal geht in Mainz eigentlich gar nicht. Am kommenden Sonntag lädt der Mainzer Carneval Club (MCC) zu einem ganz besonderen Event: Zum närrischen Fußballturnier, dem MCC Narren-Schoppen-Cup. Das Besondere dabei: Das Turnier findet auf dem heiligen Rasen der Mainz 05-Arena statt, dazu gibt es auch noch närrische Fastnachtseinlagen mit “Ernst Lustig” alias Jürgen Wiesmann und MCC-Präsident Florian Sitte. Und ein gutes Werk für Flutopfer aus dem Ahrtal wird dabei auch noch getan.

Der MCC Narren-Schoppen-Cup ist zurück. - Foto: MCC
Der MCC Narren-Schoppen-Cup ist zurück. – Foto: MCC

2019 hatte der MCC in seinem großen Jubiläumsjahr das erste Mal zum “Narren-Schoppen-Cup” geladen, damals fand das erste närrische Fußballturnier noch auf den Trainingsplätzen von Mainz 05 statt. Zwei Jahre lang ging danach wegen Corona gar nichts, nun kehrt der Cup zurück – und wie: “Mainz 05 hat einfach gesagt: Och, Ihr könnt auch in die Arena”, berichtet MCC-Präsident Florian Sitte gegenüber Mainz&. Da habe er erst einmal tief Luft holen müssen, berichtet Sitte, und dann beschlossen: Wenn schon große Arena, “dann machen wir auch ein richtiges Charity Event daraus.”

Werbung

 

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Gesagt, getan: Zum 2. MCC Narren-Schoppen-Cup am 29. Mai 2022 treten nun 14 Teams an, in zwei Gruppen werden die Sieger untereinander ausgespielt, die sich dann im Halbfinale und Finale treffen. Mit dabei ist (fast) alles, was in der Narrenszene Rang und Namen hat: MCC und GCV, Mainzer Prinzengarde und Füsiliere, Brunnebutzer, MNC und Uffstumber, ebenso die Garde der Prinzessin und die Eisbären. Ein Team kommt auch von der Facebook-Gruppe “Lust auf Mainz”, die eng mit dem Verein “Mombach hilft” verbunden ist. Ein Team kommt auch vom 1. FSV Mainz 05 – vor drei Jahren gewannen die 05er den Cup.

MCC-Präsident Florian Sitte vor dem Mainz 05-Stadion. - Foto: gik, Video: MCC
MCC-Präsident Florian Sitte vor dem Mainz 05-Stadion. – Foto: gik, Video: MCC

Jedes Spiel dauert 15 Minuten, trotzdem wird es ein ganztägiges Großevent: “Um 10.00 Uhr ist Einlass, um 11.05 Uhr Anstoß”, berichtet Sitte – der Finalanpfiff sei für 19.05 Uhr geplant. Auch auch wenn es am Ende um den Pokal geht. “Das ist eine Spaßveranstaltung”, betont Sitte, “wir wollen Geld sammeln, die Leute wieder mal treffen und ‘ne gute Zeit haben.” Zu Gast werden nämlich die “Närrischen Freunde Mayschoß” sein, der Karnevalsverein von der Ahr wurde bei der Flutkatastrophe vor fast einem Jahr schwer getroffen.

“Uniformen, Kostüme, Ausstattung – die haben da nichts mehr, da ist alles weg”, berichtete Sitte. Mit dem Event sollen nun Spenden gesammelt werden, um den Karnevalisten wieder auf die Beine zu helfen. “Irgendwann muss ja auch mal wieder gelacht werden, und ein Hobby hilft da ja auch bei”, sagte Sitte. Der MCC und die anderen Vereine wollten helfen, damit an der Ahr bald wieder “die Hardware” für närrische Feiern da sein könne. “Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten”, unterstreicht Sitte – wer eine größere Summe spenden wolle, könne das auch direkt an den MCC überweisen.

Werbung

 

Jürgen Wiesman alias "Ernst Lustig" ist als Außenreporter im Stadion unterwegs. - Foto: gik
Jürgen Wiesman alias “Ernst Lustig” ist als Außenreporter im Stadion unterwegs. – Foto: gik

Doch natürlich soll es kein trübsinniger Tag werden: Ein närrisches Zwischenprogramm wird für Erheiterung sorgen, unter anderem wird Jürgen Wiesmann als “Ernst Lustig” wieder als Außenreporter im Einsatz sein – wie schon bei der Stadionsitzung in der Coronazeit. “Es soll ein Ganztagesevent werden”, verspricht Sitte, das Catering werde wie im Stadion üblich von Gaul’s Catering geliefert, auch der Fußballclub Mainz 05 unterstütze den Narren-Cup mit Aktionen, etwa einer Tombola.

Wie viele Zuschauer erwartet werden? Sitte ist ratlos: “Ich kann es überhaupt nicht einschätzen, wie viele Menschen kommen”, sagte er: “Wir machen die Haupttribüne auf, wenn die voll würde, wären es 5000 Leute – das wäre ein Riesenerfolg.”

Info& auf Mainz&: Infos zum MCC und seinen Veranstaltungen findet Ihr hier im Internet, eine Vorschau zum Narren-Schoppen-Cup samt (höchst närrischer) Auslosung gibt es hier auf Facebook beim MCC. Mehr zum Generationswechsel beim MCC, einem der vier großen Mainzer Fastnachtsvereine, lest Ihr hier bei Mainz&:

Mainzer MCC wird jetzt von “Angela Merkel” geführt: Fastnachtsclub wählt Florian Sitte zum Präsidenten

Werbung