Es ist so weit: Endlich öffnet auch das Freibad am Taubertsbergbad in Mainz. Am kommenden Samstag geht es los, und gleich mit besonderen Highlights: Am Eröffnungstag kann ein Aqua Scooter kostenlos getestet werden, der Personen mühelos durch das Wasser zieht. Und. Erstmals könnt Ihr Modellboote im Taubertsbergbad zu Wasser lassen, das Lehrschwimmbecken wird eigens dafür freigemacht. Eintrittskarten gibt’s wieder vor Ort an der Kasse, aber auch weiter Online – und wer ein Online-Ticket hat, kommt per Fast Lane ins Schwimmbad.

Das Freibad am Taubertsberg in Mainz von oben. - Foto: Stadtbad GmbH
Das Freibad am Taubertsberg in Mainz von oben. – Foto: Stadtbad GmbH

Mitte Mai hatten bereits das Mombacher Schwimmbad sowie mehrere Wiesbadener Bäder die Freiluftsaison eröffnet, das Freibad am Taubertsberg blieb indes noch zu – trotz sommerlicher Temperaturen. Grund war die neue Traglufthalle, mit der im Winter die Schwimmbecken des Freibads überdacht wurden, um sie für den Vereins- und Schulsport nutzen zu können. Die zusätzliche Wasserfläche habe neben dem normalen Badebetrieb im Sportbad die Badekapazitäten erheblich erhöht, sagte Kerstin Stumpf, Geschäftsführerin der Mainzer Stadtbad GmbH. Die Traglufthalle sei in der ersten Wintersaison von mehr als 17.000 Kindern und Schwimmbegeisterten aus Schulen und Vereinen genutzt worden.

Die Traglufthalle war erstmals im Oktober 2021 im Taubertsberg-Freibad aufgebaut worden, da dem Hallenbad ein mehrjähriger Umbau bis Ende 2025 bevorsteht. “Wir sind mit dem ersten Winter, in dem die Traglufthalle genutzt wurde, sehr zufrieden”, sagte Stumpf weiter – Dank ihr habe man im Winter den normalen Schwimmbetrieb für Badegäste im Sportbad aufrechterhalten und zusätzlich den Schulen und Vereinen einen separaten Bereich anbieten können. Zur Herausforderung wurde nun aber der Abbau der Konstruktion: Er verzögerte den Start in die Freiluft-Saison.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Werbung

 

Nun aber ist es so weit: Am Samstag startet die Freibadsaison am Taubertsberg. Die Schwimmbecken und das Gelände sind gereinigt und in Schuss gebracht, Kinderbecken Matschspielplatz warten auf die kleinesten Besucher, der Volleyballplatz auf die Großen zum Auspowern.

Das Schwimmerbeck3en im Taubertsbergbad wurde vor zwei Jahren neu gemacht. - Foto: Stadtbad GmbH
Das Schwimmerbeck3en im Taubertsbergbad wurde vor zwei Jahren neu gemacht. – Foto: Stadtbad GmbH

Los geht es am Samstag, den 28. Mai 2022 um 9.00 Uhr, das Freibad hat dann am Samstag bis 20.00 Uhr geöffnet. Zum Start habe man sich etwas Besonderes einfallen lassen, teilte die Mainzer Stadtbad GmbH mit: Am Eröffnungstag kann ein Aqua Scooter kostenlos getestet werden, dieser zieht Personen mühelos durch das Wasser. Damit möglichst viele in den Genuss kommen, werde die Benutzung auf zehn Minuten pro Teilnehmer begrenzt. Das Gerät kann bei der Badeaufsicht ausgeliehen werden.

Ein weiteres Highlight: Erstmals gibt es die Möglichkeit, Modellboote in einem Freibadbecken zu Wasser zu lassen, dafür steht das Lehrschwimmbecken von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr exklusiv zur Verfügung. Im Becken wird ein kleiner Parcours aufgebaut, den es zu umfahren gilt, Modellboot-Fans zahlen den normalen Schwimmbad-Eintritt.

Werbung

 

Eintrittskarten für das Freibad können vor Ort an der Kasse, aber weiter auch Online erworben werden. “Um die Wartezeit vor Ort zu verkürzen, empfehlen wir die Karten direkt online über das Ticketsystem unter ticket.mainzer-taubertsbergbad.de zu buchen”, heißt es beim Schwimmbad weiter. Denn: Gäste mit Onlinetickets werden am Eingang in einer sogenannten “Fast Lane”, einer Überholspur, bevorzugt ins Bad gelassen und müssen sich nicht in der normalen Wartereihe an der Kasse anstellen.

Das Freibad auf der Maaraue mit der Wasser-Kletterwand. - Foto: gik
Das Freibad auf der Maaraue mit der Wasser-Kletterwand. – Foto: gik

Weil sich aus Sicht der Mainzer Stadtbad GmbH das Separieren von Schulen und Vereinen von den täglichen Besuchern bewährt hat, werde man das weiter führen: In der Freibadsaison werde nun der Freibadbereich für den normalen Badebetrieb zur Verfügung stehen, während das Sportbad nur für Schulen und Vereins geöffnet wird. Diese Regelung gelte vorbehaltlich und werde entsprechend des Wetters oder der Auslastung in Ferienzeiten angepasst – aktuelle Infos gibt’s dazu immer auf der Internetseite des Schwimmbads.

Gute Nachrichten gibt es auch von der Maaraue: Das beliebte Freibad in Traumlage öffnet diesen Donnerstag, also an Christi Himmelfahrt seine Tore. Hier locken üppige 50.000 Quadratmeter Liegeflächen, ein 50 Meter Schwimmerbecken, die Sprungbucht mit Kletterwand sowie ein Nichtschwimmerbecken und zwei große Planschbecken – und natürlich der wunderbare Blick auf Mainz. Geöffnet ist hier von 10-.00 Uhr bis 20.00 Uhr, der Eintritt kostet für Erwachsene 5,50 Euro, ermäßigt 4,00 Euro – Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen allerdings nur 2,50 Euro. Alle Infos, auch zur Ticketbuchung hier im Internet.

Info& auf Mainz&: Das Freibad am Taubertsberg hat Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr und von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen lädt das Taubertsbergbad von 9.00 bis 20.00 Uhr zum Baden ein. Ticketpreise Freibad: Für Erwachsene kostet ein Besuch 4,50 Euro, der ermäßigte Eintritt (u.a. Kinder ab drei Jahren, Studis, Azubis und Senioren) 3,80 Euro. Babys haben in den ersten beiden Lebensjahren freien Eintritt. Alle Preise und Öffnungszeiten hier im Internet. Mehr zum kommenden Umbau des Hallenbades lest Ihr hier bei Mainz&:

Taubertsbergbad in Mainz künftig mit Fasssauna und Kletterwand – Neues Familienbad nicht vor Ende 2025 fertig

Werbung