Erst war monatelang Mainzelbahn-Baustelle, nun hat die Marienborner Straße in Bretzenheim gleich ganz aufgegeben: Am Mittwochmorgen tat sich in der Straßendecke plötzlich ein Loch auf. Die Marienborner Straße musste zwischen Südring und Hans-Böckler-Straße gesperrt werden, damit ist diese wichtige Tangente schon wieder lahm gelegt. Mit der Mainzelbahn aber habe das nichts zu tun, beteuert die Stadt Mainz: „Es hat sich ein Hohlraum aufgetan“, sagte Stadtsprecher Ralf Peterhanwahr gegenüber Mainz&. Es habe schlicht das Erdreich nachgegeben, hier sei weder Wasser noch eine andere Ursache im Spiel gewesen. Die Marienborner Straße soll Freitag wieder frei gegeben werden können.

baustelle-kreuzung-hans-boeckler-strasse-marienborner-strasse
Die Marienborner Straße in Bretzenheim ist wegen eines Straßeneinbruchs gesperrt – Foto: gik

„Wir schauen uns das gerade an“, sagte Peterhanwahr am späten Mittwochnachmittag. Unter der Straße sei ein Hohlraum entstanden, daraufhin habe die Straßendecke nachgegeben. „Eine Unterspülung ist das definitiv nicht“, betonte der Sprecher zudem, „Wasser ist nicht im Spiel.“ Vielmehr komme es bei Straßen hin und wieder vor, dass sich das Füllmaterial im Untergrund über die Jahre hinweg bewege. „Da ist Material im Untergrund, das über die Jahre vielen, vielen Vibrationen ausgesetzt ist“, erklärte Peterhanwahr, „wenn das Erdreich nachgibt und sich setzt, in dem Moment kann eine Lücke entstehen.“ Mit der Mainzelbahn oder ihren Bauarbeiten habe das nichts zu tun, betonte er.

Eine Baufirma prüfe nun derzeit, ob noch ein Kanal in Mitleidenschaft gezogen wurde. Im übrigen werde der Hohlraum einfach verfüllt, mit Schotter und Tragschicht wieder verschlossen. „Die Firma wird die Nacht durcharbeiten“, sagte Peterhanwahr, am Freitag werde die Marienborner Straße wieder zur Verfügung stehen.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: Vollsperrung der Marienborner Straße seit Mittwoch, 30. November, 12.00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 2. Dezember, zwischen Südring und Hans-Böckler-Straße. Umleitung über die Haifa-Allee – Koblenzer Straße – vor der Frecht – und umgekehrt.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein