Jetzt kommt’s für die geplagten Bretzenheimer ganz dicke: Seit Monaten ist ja schon die Marienborner Straße eine Megabaustelle wegen der Mainzelbahn und teilweise, halb oder ganz lahm gelegt. Seit heute ist ein weiteres Teilstück komplett dicht: Zwischen Südring und Hans-Böckler-Straße geht seit heute früh gar nichts mehr. Grund: Ein Straßeneinbruch. Am Dienstag fand die Stadt ein teilweise eingebrochenes Stück des Marienborner Straße, allerdings nicht in der Fahrbahn selbst, sondern daneben. Trotzdem legen die Bauarbeiten bis voraussichtlich 17. Juni den Straßenabschnitt nun komplett lahm.

Der Verkehr aus Richtung Haifa-Allee wird über den Südring, die Albert Stohr Straße und die Hans Böckler-Straße umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Essenheimer Straße muss über die Hans-Böckler-Straße fahren, der Südring selbst wird zur Sackgasse, da die Marienborner Straße ab dem Edeka Markt als Einbahnstraße geführt wird. Na toll…. Die genaue Ursache soll heute ermittelt werden.

Werbung
- Werbung -
Werben auf Mainz&

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein