dom-mit-weihnachtsbaum-breit

“Und Friede auf Erden” sprach der Engel zu den Hirten auf dem Felde, und wirklich, möchte man ausrufen: Frieden! Ja! Schon lange nicht mehr war die Botschaft der Weihnachtsgeschichte so aktuell wie in diesem Jahr, die Botschaft von der Liebe, die in Gestalt von Gottes Sohn auf die Erde kommt. Liebe, die Hass und Gewalt überwindet. Liebe, die versöhnt, was vorher gespalten war. Liebe, die Frieden bringt. Es scheint, als würde sich die Welt gerade auflösen, als würden die vergangenen Jahrzehnte des Friedens pulverisiert zwischen Fanatikern, Nationalisten, Hasspredigern und narzisstischen Egoisten, denen Menschheit, Demokratie und ein friedliches Miteinander völlig egal, ja: ein Dorn im Auge ist.

Und gerade da, gerade jetzt, ist die Botschaft des Weihnachtsfestes wichtiger denn je zuvor: Lasst uns innehalten im Angesicht der Geburt eines unschuldigen Kindes, das für eine Macht steht, die größer ist als all der Hass und die Gewalt. “Nun aber bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung”, heißt es in der Bibel, “diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.” Lasst uns das nicht vergessen. Lasst uns das feiern, gerade jetzt, gerade heute, gerade dieses Jahr. “Es ist ein Kindlein Euch gebor’n”, der Same der Macht ist da – es kommt nur darauf an, was wir aus ihm machen.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

In diesem Sinne wünschen wir Euch von Mainz& ein wunderbares, friedliches und fröhliches Weihnachtsfest mit vielen lieben Menschen um Euch herum. Feiert schön, genießt, was Küche und Keller hergeben! Dies sind Tage der Freude, der Entspannung und der Liebe, Tage zum Auftanken. Mögen Sie Euch Kraft, Freude und Segen bringen – und die Verheißung des Engels für uns alle: Frieden auf Erden.

Fröhliche Weihnachten wünscht Euch Mainz&!krippe-weihnachtsmarkt-mainz-mit-hlg-drei-koenige-foto-kirschstein

 

 

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein