Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Mainz wird ein Mammutprojekt für die Stadt, und dafür sucht man nun Helfer: Rund 600 Volunteers werden an dem Wochenende 2. und 3. Oktober benötigt. Am Dienstag starteten das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz deshalb die Plakatkampagne “Mainz braucht Dich!” Es werden Bürger gesucht, die bei den Feierlichkeiten als freiwillige Helfer mitwirken möchten. Die Helfer sollen vor allem Besuchern den Weg weisen, Fragen beantworten und Wegepläne und Programme ausgeben. “Alle Rheinland-Pfälzer und insbesondere die Mainzer sind herzlich eingeladen, als Botschafter für die Einheitsfeier zu werben und aktiv daran mitzuwirken”, sagte Staatssekretär Clemens Hoch.

Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) mit dem ersten Plakat der Kampagne “Mainz braucht Dich!” – die Stadt sucht für den Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober rund 600 freiwillige Helfer. – Foto: Stadt Mainz, Ellen König

Es wird eine Mammutparty: Am 2. und 3. Oktober feiert die Republik in Mainz das Fest der Deutschen, nach 16 Jahren ist Rheinland-Pfalz wieder einmal Gastgeber für den Tag der Deutschen Einheit. Mindestens 500.000 Besucher werden an den beiden Festtagen in Mainz erwartet die sich nicht unbedingt in der Stadt auskennen, sie aber erkunden wollen. Das stelle die Stadt “vor erhebliche Herausforderungen”, räumte Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) am Dienstag ein.

Die Freiwilligen würden als Ansprechpersonen kenntlich gemacht und mobil auf dem Festgelände sowie an Infopoints eingesetzt, um Auskünfte zum Fest zu geben. Zwei Wochen lang wirbt die Plakatkampagne “Mainz braucht Dich!” deshalb nun in der Mainzer Innenstadt dafür, sich als Helfer zu melden.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Das sei auch ein Beitrag zur legendären Mainzer Gastfreundschaft, sagte Ebling: “Da wir Mainzer für unsere Gastfreundschaft bekannt sind, zweifle ich nicht daran, dass sich die zahlreichen Gäste aus allen Ecken der Bundesrepublik in unserer Stadt wohlfühlen werden.” Er freue sich deshalb über jeden Freiwilligen, der durch sein persönliches Engagement dazu beitragen wolle, “dass der Tag der Deutschen Einheit in Mainz zu einem gelungenen, freundlichen und fröhlichen Fest wird.” Schließlich laute das Motto des Festes “Zusammen sind wir Deutschland”.

Mainz hatte zuletzt 2001 den Tag der Deutschen Einheit ausgerichtet, der reihum von den 16 Bundesländern veranstaltet wird. Da Rheinland-Pfalz in diesem Jahr den Bundesratsvorsitz hat, ist Mainz nun wieder an der Reihe. Ab dem 2. Oktober 11.00 Uhr wird sich die Mainzer Innenstadt in ein riesiges Bürgerfest mit Festmeile, Infomeile, Weindorf und verschiedenen Bühnen verwandeln. Am 3. Oktober finden dann die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt, mit Gottesdienst im Mainzer Dom sowie dem Festakt in der Rheingoldhalle. Zu Gast werden dann auch alle politischen Größen der Republik sein.

Info& auf Mainz&: “Mainz sucht Dich!” – Plakataktion zur Werbung freiwilliger Helfer für den Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober 2017 in Mainz. Die Koordination der Volunteers erfolgt über die Mainzer Staatskanzlei, anmelden kann man sich ab sofort online über die offizielle Webseite www.tag-der-deutschen-einheit.de. Mehr zum Fest der Deutschen in Mainz lest Ihr hier bei Mainz&.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein