Mit einem wahren Feuerwerk an Veranstaltungen geht die Halle 45 – die ehemalige Phoenixhalle – in das Jahresende 2017. Am Mittwoch startet eine neue Veranstaltungsreihe: Mit “Pauken & Propheten” präsentieren Halle 45 und die Künstleragentur Musikmaschine eine Veranstaltungsreihe unter dem Label “Großraumkultur”, zum Auftakt kommt niemand geringeres als Alle Farben – gemeinsam mit vier weiteren Elektro-Acts. Nur einen Tag später, am 23. November, lockt der große Science-Slam, und am Freitag findet die 1. Mainzer Comedy-Nacht statt, unter anderem mit Sven Hieronimus und Woody Feldmann. Samstag folgt dann das 2. Mainzer Taschenlampenkonzert, bevor Anfang Dezember Bülent Ceylan vor der Tür steht – es brummt in der Halle 45.

Berliner Duo Younotus kommt in die Halle 45. – Foto by Nick Wagner

Erst im August 2015 hatten die neuen Betreiber die alte Phoenixhalle vor der Schließung gerettet, grundlegend umgebaut und unter dem neuen Namen Halle 45 wieder eröffnet. Damals war unklar, ob die neue alte Halle Erfolg haben würde – nun brummt es in dem Gebäude mit dem rustikalen Industriecharme. Die neue Öffnung der Halle ermöglicht neue Veranstaltungsformen wie die Craft Beer Messe oder Sportevents, das hat das Portfolio geweitet.

Nun starten die Macher gemeinsam mit der Musikmaschine eine neue Veranstaltungsreihe: “Pauken & Propheten” heißt das Format, unter dem es Konzerte, Liveshows und andere “Großraum”-Veranstaltungen stattfinden sollen – und zwar mit namhaften Künstlern. Den Anfang macht ein Elektro-Abend mit DJ Frans Zimmer alias “Alle Farben” als Topact. Mit dabei an diesem Mittwoch außerdem: DJ Stimming, das Duo Younotus, die Partyband TripAdLib und DJ Lukas Flieger. Herzschlag, Rhythmen und fette Tanzbeats sind da garantiert.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: Mit “Pauken & Propheten” am Mittwoch, 22. November 2017 mit Alle Farben als Headliner in der Halle 45, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Eintritt: 12,50 Euro im Vorverkauf (plus Gebühren), 17,50 Euro an der Abendkasse. Tickets unter www.love-your-artist.de/musikmaschine

Headliner Alle Farben am Mittwoch. – Foto by Markus Justus Schoeler

Grand Science Slam am Donnerstag, 23. November 2017

Am Donnerstag dann kommen die besten Science-Slammer Deutschlands nach Mainz und sorgen für frischen Wind in den Köpfen. Beim Science Slam “wird Wissenschaft aus den Laboren und Bibliotheken heraus ins wahre Leben geholt”, heißt es in der Ankündigung – was das genau heißt, wurde uns leider nicht verraten. Auch welche Dozenten da auf der Bühne stehen – keine Angaben. So dünn waren die Infos, dass wir ernsthaft überlegt haben, die Ankündigung wieder zu streichen – das hier entspricht einfach nicht dem Niveau, das Ihr von Mainz& zurecht gewöhnt seid.

Gerettet hat den Artikel die Stadt Wiesbaden, von dort erreichte uns eine etwas inhaltsreichere Ankündigung, in der es heißt: “Beim Slammen verwandeln sich ganz normale Wissenschaftler in gefeierte Bühnenstars. Innerhalb von zehn Minuten müssen sie ihre Forschung so unterhaltsam wie möglich präsentieren, denn sie treten gegen eine starke Konkurrenz an. An Hilfsmitteln ist alles erlaubt, wichtig ist nur, dass es dem Publikum gefällt. Denn zum Schluss bestimmt der Applaus, wer gewonnen hat.” Geht doch 😉 Mehr Infos wären zwar noch schöner gewesen, aber Ihr müsst Euch dann einfach überraschen lassen. “Zum größten Science Slam, den Mainz bisher erlebt hat, werden mehr als 1.300 Zuschauer erwartet”, heißt es weiter.

Info& auf Mainz&: Donnerstag 23. November 2017, Grand Science Slam in der Halle 45, 20.00 Uhr – 23.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr. Tickets: 10,- Euro.

1. Mainzer Comedy-Nacht am Freitag, 24. November 2017

Am Freitag dann lockt die Halle 45 zur 1. Mainzer Comedy-Nacht mit gleich vier Stars der Szene: Lokalmatador Sven Hieronymus und Kult-Comedian Woody Feldmann treffen dann aufeinander, jeder wird 30 Minuten aus seinem aktuellen Soloprogramm präsentieren. Aus Köln kommen noch die Künstler Mirja Regensburg und Johnny Armstrong. Regensburg war schon Mitglied der Improtruppe Springmäuse und zieht seit 2015 mit ihrem ersten Soloprogramm „Mädelsabend – Jetzt auch für Männer” durch die Republik. Armstrong ist ein britisch-deutscher Standup-Comedian, der Mann mit dem markanten roten Vollbart startete 2016 sein Soloprogramm “Gnadenlos”.  Na dann – viel Spaß!

Woody Feldmann, Comedian bekannt aus der Fastnacht, rockt die Halle 45 bei der Mainzer Comedy-Nacht. – Foto: gik

Musikalisch ergänzt wird der Abend durch die Band “Windstärke 12” aus Mainz, die Lieder aus den 1980ern zu Charts von heute covert – Garantie für gute Unterhaltung, versprechen die Organisatoren. Eröffnet wird der Abend von der Showtanzgruppe “Ballancura” aus Hunstetten-Beuerbach, die praktisch Dauergast bei Deutschen Meisterschaften sind.

Info& auf Mainz&: 1. Mainzer Comedy-Nacht am Freitag, 24. November 2017, 20.00 Uhr, in der Halle 45. Tickets: 34,- Euro an der Abendkasse, Tickets hier.

Taschenlampenkonzert, Bülent Ceylan und mehr

Am Samstag dann lädt die Halle 45 zum 2. Taschenlampenkonzert mit der Berliner Band Rumpelstil. Beim Taschenlampenkonzert wiegen Hunderte Kids ihre Lampen zur Musik, da ist Gänsehaut vorprogrammiert. Es darf laut mitgesungen, wild getanzt und leidenschaftlich herumgefunzelt werden. Die Berliner Band Rumpelstil rockt und swingt, ihre Texte sind “frech und sympathisch, nachdenklich und witzig – mal umwerfend, mal aufbauend”, heißt es in der Ankündigung. Mit über 250 Taschenlampenkonzerten sei man bundesweit bekannt geworden. Bereits ab 15.00 Uhr gibt’s Hüpfburg und Kinderschminken, Jonglieren, Verkleiden und Einradfahren. Das Konzert selbst geht um 17.00 Uhr los, der Eintritt kostet 10,- Euro für Kinder und 15,- Euro für Erwachsene. Mehr Infos dazu hier im Internet. Am 2. und 3. Dezember meldet sich dann Comedian Bülent Ceylan zurück in Mainz, Ende Dezember wartet dann noch die Mallorca-Party auf Besucher.

Info& auf Mainz&: Infos und Tickets zu allen Events findet Ihr hier bei der Halle 45 im Internet.

 

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein