Das ist ja schon enorm cool und dazu Kult: In der Altmünsterkirche findet in diesen Wochen zum 7. Mal die Reihe SommerNachtJazz statt, vier Sommerabende mit Jazzmusik, Lyrik und dazu natürlich guten Weinen.Wir wollten Euch natürlich längst davon berichten, aber leider, leider legte uns ein Computercrash lahm und nahm auch noch die Infos zum SommerNachtJazz mit ins Grab… Jetzt aber wollen wir Euch unbedingt noch zum 4. Abend der Reihe schicken: Morgen Abend, am 4. August treffen der Organist Peter Reiter und der Trompeter Valentin Garvie an der Orgel der Altmünsterkirche aufeinander.

Plakat Sommernachtjazz Altmünster 2016“2016 geht der SommerNachtJazz ins 7. Jahr, das ist schon eine kleine Tradition”, sagte uns Hendrik Maskus, Pfarrer der Altmünsterkirche. Die Idee sei, die Sommernacht erlebbar zu machen: “Schlendernd in der Stadt unterwegs, zu später Stunde in der bunt beleuchteten Kirche bei einem Glas Wein, Textimpulsen und hochkarätigem Jazz die Sommernacht erleben….” Das Projekt war ein Versuch zum 5-jährigen Bestehen der Altmünsterkirche im Jahr 2010, und der kam so gut an, dass er fortgesetzt wurde. 2015 kamen zu den vier Abenden fast 1.000 Besucher.

Die künstlerische Leitung der Reihe liegt bei der Mainzer Jazzsängerin Sandra Beddegenoots, die Auswahl der Textimpulse liegt bei Maskus. Zum Lesen kommen unter anderem Günter Minas und die Schauspielerin Andrea Quirbach. Das Besondere auch: Alle vier Abende sind kostenlos und finanzieren sich über Spenden und Sponsoren.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Sommernachtjazz Altmünster Valentin Garvie Peter Reiter - Foto Altmünster
Zum 4. SommerNachtJazz in Altmünster geben sich Trompeter Valentin Garvie (links) und Organist Peter Reiter (rechts) die Ehre – Foto: Altmünster

Zum Auftakt am 14. Juli gaben sich die Mainzer Jazzmatadore Ulf Kleiner, einer der angesagtesten Rhodes-Player, sowie Flötist Chris Zimmer die Ehre. Am 21. Juli waren Cellist Christian Spohn und Gitarristin Katrin Zurborg mit Eigenkompositionen und Jazzstandards zu Gast, stilistisch modern-europäisch geprägt. Am 28. Juli wiederum musizierten die Sängerin Miriam Ast und Apollonio Maiello am Piano mit knisternder Intensität und Leidenschaft, wie Maskus berichtet.

Am 4. August steht nun also der vierte und leider auch schon der letzte Abend der Reihe an: Organist und Pianist Peter Reiter trifft dabei Valentin Garvie, dem Hessischen Jazzpreisträger des Jahres 2015. Zusammen musiziert hätten die beiden schon oft,  “doch der Reiz liegt heute in der Orgel”, sagt Maskus: An der großen Orgel der Altmünsterkirche erklingen die unterschiedlichsten Klangfarben und Harmonien und treten in den jazzigen Austausch mit dem wunderbaren Trompetenklang des jungen Argentiniers Garvie. Zwischen Jazz und Moderne entstehen so außergewöhnliche Melodien – hingehen!

Info& auf Mainz&: Donnerstag, 4. August 2016, 21.30 Uhr, 4. SommerNachtJazz in der Altmünsterkirche in Mainz, Münsterstraße 25, Eingang von der Walpodenstraße. Eintritt frei, Spende erbeten. Mehr über die Evangelische Altmünsterkirche findet Ihr hier im Internet oder hier auf Facebook.

 

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein