Der Festreigen in der Region geht weiter: am Wochenende lädt nun auch das Wilhelmstraßenfest in Wiesbaden wieder zum Flanieren und Feiern. An zwei Tagen, dem 10. und 11. Juni, wird auf der Wilhelmstraße und den anliegenden Bereichen das “Theatrium” gefeiert. Es ist die Rückkehr von Künstlermarkt und viel Kulinarik, von Livemusik und Feiern und freiem Himmel. Die Vorfreude ist groß.

Kleines Riesenrad vor dem Wiesbadener Kurhaus beim Wilhelmstraßenfest. - Foto: gik
Kleines Riesenrad vor dem Wiesbadener Kurhaus beim Wilhelmstraßenfest. – Foto: gik

Es ist das insgesamt 43. Theatrium, das am 9. und 10. Juni in Wiesbaden stattfindet. Gegründet 1977 als Fest zur Wiedereröffnung des renovierten Staatstheaters, ist das “Theatrium” längst zum Straßenfest-Klassiker geworden und zieht alljährlich Zehntausende an. Das besondere ist die Mischung: Binnen weniger Meter findet man hier rustikale Bratwurst-Stimmung, internationale Weltküche und gehobene Cuisine mit Austern vor Luxushotel – mehr Unterschiede auf einem Fest geht nicht.

Die Flaniermeile erstreckt sich traditionell entlang der Wilhelmstraße mit ihren Essensständen, rechts davon wandert man in den Park am Staatstheater, in Wiesbaden unter der Bezeichnung “Warmer Damm” bekannt. Hier gibt’s quasi Picknick im Park, aber auch eine der großen Bühnen mit Programm von 13.30 Uhr bis Mitternacht. Vor dem Staatstheater, auf dem Bowling Green des Kurhauses, erstreckt sich derweil ein großer Künstlermarkt mit Angeboten von individuellem Schmuck über Ledersachen, ausgefallene Bekleidung bis hin zu Dekoartikeln, Kunst und Keramik – ein Mekka zum Stöbern und Shoppen.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Werbung

 

“Das Wilhelmstraßenfest ist ein Fest für die ganze Familie, hier haben große sowie kleine Gäste jede Menge Spaß und Unterhaltung – umso mehr freut es mich, dass wir in diesem Jahr wieder ein Theatrium feiern können”, sagte Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Oliver Franz (CDU) im Vorfeld. Für die Kinder gibt es das TOGGO Kinderland am Warmen Damm, für die Erwachsenen endlose Musik- und Showangebote.

Wilhelmstraßenfest in Wiesbaden 2018: Blick Richtung Warmer Damm. - Foto: gik
Wilhelmstraßenfest in Wiesbaden 2018: Blick Richtung Warmer Damm. – Foto: gik

Auf vier Hauptbühnen – Bowling Green, Warmer Damm, Burgstraße und Nassauer Hof – gibt es an den Nachmittagen entspannte Klänge lokaler Musiklegenden wie Alexander v. Wangenheim & Naomi, sowie Maria Rathkens, die 2021 als beste Solosängerin mit dem deutschen Rock Pop Preis ausgezeichnet wurde. Gekrönt werden die Tage – so die Presseankündigung weiter – durch legendäre Auftritte bekannter Bands und DJs, wie der Urban Club Band, Sixtyfive Cadillac, GLOW, Nightbirds, Two Words Love, Another Live Time, Jammin´Cool, Sixpash, Shake Extended, Mallet und die Takanaka Club Band, die in den Abendstunden zum ausgelassenen Feiern einladen.

Los geht’s am Freitag um 16.00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung auf dem Bowling Green,  der Ausschank ist von 15.00 Uhr bis 2.00 Uhr geöffnet, am Samstag wird von 11.00 Uhr bis 2.00 Uhr gefeiert. Eine Besonderheit des Theatriums: Samstagnacht ist bereits Schluss, dann läuft in Windeseile der Abbau – Sonntags wird in Wiesbaden nicht gefeiert.

Werbung

 

Die Wiesbadener Wilhelmstraße wird am Wochenende zur Festmeile. - Foto: gik
Die Wiesbadener Wilhelmstraße wird am Wochenende zur Festmeile. – Foto: gik

Zu erwarten ist, wie derzeit bei allen Festen – ein großer Ansturm, zumal mit dem 9-Euro-Ticket gerade ein günstiges Anfahrtsticket zur Verfügung steht. Die Wiesbadener ESWE Verkehr will den zu erwartenden Ansturm der Festgäste deshalb mit Gelenkbussen auf allen Linien bewältigen. Wer nicht auf das Auto verzichten kann, sollte den Innenstadtbereich meiden, und die umliegenden P+R-Parkplätze oder die Parkhäuser anfahren, rät die Stadt Wiesbaden.

Zudem gibt es neben dem Neun-Euro-Ticket auch ein Veranstaltungsticket, mit dem Erwachsene für 4,60 Euro und Kinder für 2,70 Euro eine Hin- und Rückfahrt erwerben können – und zwar im gesamten Tarifgebiet 6500, das Wiesbaden, Mainz und das Umland umfasst. Achtung: Das Ticket muss bei der Hin- und bei der Rückfahrt abgestempelt werden – nur dann ist es gültig.

Info& auf Mainz&: Das ausführliche Programm zum Wilhelmstraßenfest in Wiesbaden am 9. und 10. Juni 2022, auch “Theatrium” genannt, findet Ihr hier im Internet bei der Stadt Wiesbaden.

Werbung