6. Dezember 2022
4.6 C
Mainz

Flutkatastrophe Ahrtal - Das Mainz&-Dossier

Das große Mainzund-Dossier zur Flutkatastrophe im Ahrtal. Texte und Fotos seit dem 14. Juli 2021, Reportagen, Untersuchungsausschuss, Interviews.

Keine Testumgebung für Nina-Warn-App? – BBK weist Vorwürfe zurück, SPD: „Am Rande des Skandals“

0
In der Flutnacht im Ahrtal blieb die Warn-App Nina stumm, während die Partner-App Katwarn insgesamt drei Meldungen rausschickte - das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe (BBK) betont nun: "Für die Warn-App NINA existiert seit Jahren eine funktionierende Testumgebung." Die im Untersuchungsausschuss des Mainzer Landtags erhobenen Vorwürfe gegen das BBK seien falsch. Doch ausgeräumt sind die Vorwürfe damit nicht -...

„Es war doch nur Regen!?“ – BKA-Beamter Andy Neumann schreibt Buch über die Flutkatastrophe im Ahrtal

0
Mainz& Revisited: Aus aktuellem Anlass wiederholen wir noch einmal unsere Reportage aus dem Dezember 2021 -- An diesem Dienstag sind es genau fünf Monate, seit eine gigantische Flutwelle durch das Ahrtal raste, 134 Menschen in den Tod riss, mindestens 8000 Häuser zerstörte oder schwer schädigte. In der Nacht des 14. Juli hatte Andy Neumann das erste Mal richtig Angst,...

Innenstaatssekretär Randolf Stich geht in Ruhestand – Nachfolgerin wird Simone Schneider aus der Staatskanzlei

0
Mitte September war überraschend seine Erkrankung bekannt geworden, nun scheidet Innen-Staatssekretär Randolf Stich ganz aus dem Dienst aus: Am Dienstag will  Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) Simone Schneider als Nachfolgerin benennen. Die Juristin Schneider war bisher Leiterin der Zentralabteilung in der Mainzer Staatskanzlei. Die Freien Wähler merkten an: Schon wieder gehe die SPD-Landtagsfraktion bei Posten-Neubesetzungen leer aus. Randolf Stich gehörte zu...

Antragsfrist für Wiederaufbauhilfen im Ahrtal wird bis Ende Juni 2026 verlängert – Zeitdruck kontraproduktiv

0
Nun also doch: Die Antragsfrist für Hilfen aus dem Wiederaufbaufonds für das Ahrtal wird um drei Jahre verlängert. Betroffene Bürger und Kommunen sollen nun die Anträge für Hilfegelder bis zum 30. Juni 2026 einreichen können, das teilte die Mainzer Staatskanzlei am Dienstag mit: Die Bundesregierung habe dem nun zugestimmt. Damit geht ein Tauziehen zwischen Berlin und Mainz um die...

Das Schweigen der Malu Dreyer: Mainzer Ministerpräsidentin beantwortet keine der 15 Fragen zur Flutnacht im Ahrtal

0
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) lässt Fragen zur Flutnacht im Ahrtal weiter unbeantwortet. Vor einem Monat hatte die CDU-Opposition einen Brief an Dreyer geschickt und um die Beantwortung von 15 Fragen gebeten, nun kam die Antwort: "Lautes Schweigen" - so nennt es CDU-Landeschef Christian Baldauf, und kritisiert: Dreyer versuche "einmal mehr, einer klaren Stellungnahme auszuweichen" und "den Eindruck...

Anne Spiegel: „Sagen Sie jetzt nichts“ – Rücktrittsforderungen nach Spiegels Auftritt im Untersuchungsausschuss

0
Eine Woche nach dem Auftritt von Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) wirft ihr Agieren vor dem Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe im Ahrtal noch immer hohe Wellen. Die Freien Wähler fordern inzwischen den Rücktritt der Ministerin, ebenso wie die Junge Union in Rheinland-Pfalz. Die AfD spricht von einem "Totalversagen" der Ministerin, die CDU sieht die "Blame Game"-Vorwürfe eher bestätigt. Bundesweit herrschte die...

Kein Fax aus Ahrweiler: Warnung der Menschen im Ahrtal scheiterte an fehlendem schriftlichen Antrag für MoWas

0
Woran scheiterte die Warnung der Menschen im Ahrtal in der Nacht der Flutkatastrophe des 14. Juli 2021? Seit Monaten bewegt diese Frage die Menschen und die politische Landschaft in Mainz, nun kam ein weiterer Baustein ans Licht: Das Auslösen einer breiten Warnmeldung über das Modulare Warnsystem MoWas scheiterte - weil niemand ein Fax schickte. Das ist kein Witz: Weil kein...

Wo war Landrat Pföhler in der Flutnacht? – Ermittler zeichnen desaströses Bild vom Agieren des Landrats während der Flut im Ahrtal

0
Es ist eine der offenen Fragen zur Flutkatastrophe im Ahrtal vor einem Jahr: Wo war Landrat Jürgen Pföhler (CDU) in der Flutnacht? Was trieb der Mann, der zentral dafür zuständig gewesen wäre, die Menschen im Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler vor der Flut im Tal zu warnen? Pföhler musste am Freitag vor dem Untersuchungsausschuss des Mainzer Landtags aussagen - der Landrat...

Ermittlungen Flutkatastrophe Ahrtal: Verspätete Warnungen, Stau durch Totholz und mögliche weitere Ermittlungen

0
Sturzflut-Wellen und Verklausungen durch Treibgut an den Brücken sieht die Staatsanwaltschaft Koblenz als maßgebliche Faktoren für die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal am 14. Juli 2021. Die Flut im Ahrtal sei eine Sturzflut unbekannten Ausmaßes gewesen, bei der Verklausungen an den Brücken durch Treibgut eine maßgebliche Rolle gespielt hätten, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Gleichzeitig spricht die Ermittlungsbehörde von...

Brief an Malu Dreyer – CDU in Mainz fordert Aufklärung von Ministerpräsidentin in Sachen Flutnacht im Ahrtal

0
Nach dem Rücktritt von Innenminister Roger Lewentz (SPD vergangene Woche wächst nun der Druck auch auf Malu Dreyer (SPD): Die CDU schickte nun einen Brief an die Staatskanzlei in Mainz, das Schreiben, das Mainz& vorliegt, enthält 15 bohrende Fragen an die Ministerpräsidentin. "Als Ministerpräsidentin tragen Sie (...) die Gesamtverantwortung für das regierungshandeln", schreibt CDU-Landeschef Christian Baldauf - die MP...
Mainz
Bedeckt
4.6 ° C
5.5 °
3.9 °
88 %
2.2kmh
100 %
Di
4 °
Mi
5 °
Do
4 °
Fr
3 °
Sa
2 °

Hilfe für Vereine im Ahrtal

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen